You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

F-Capt. Tom Paris

Kommandierender Offizier USS San Diego

  • "Tom Paris" is male

Posts: 1,541

Location: Werl

wcf.user.option.userOption91: FCO Tom Paris, Helm Jenny Keller

Danksagungen: 2109

  • Send private message

Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied

1

Sunday, April 5th 2020, 11:44pm

Missionslogbuch San Diego [05.04.2020/68260.24]

Anwesende:

Cpt. Tom Paris | Lt. Keller
Lt. Lexa Griffin | CS. Taya Vadihe | Cmdr Kurland | Imperator Georgiou | LtCmdr. Georgiou
DCE LtCmdr Aiden Corlsen
CoS Lt. Clark

Zeit: 18:00 - 22:30 Uhr
Map(s): rpg_voy4
-----------------------------------------------------

Computerlogbuch der San Diego
Captain Tom Paris
Sternzeit: 68260.24

Cmdr Kurland wurde nach einer weile von der Sicherheit auf deck 15 aufgefunden, er flüchtet und wurde schliesslich im Wissenschaftslabor erneut gefunden, dieses mal wurde das nach seinem betretten verschlossen und einen Plan zur Festnahme geschmiedet, mit hilfe von beteubungsgas wurde Kurland handlungsunfahig gemacht, doch die Crew musste schnell feststellen das er vollenzugriff auf das Computersystem hatte.

Der Maschienenraum arbeitet an der Repaur des Computers und das Aussperren von Kurland was leider nicht nach plan verlief. Nach dem Kurland auf der KS bewacht wurde kam er Überrascheder weise nach Kurzerzeit wieder zu bewusstsein und Löste mit einer Reihe von foderungen und Befehlen an denn Computer eine Selbstzerstörungseqenz aus. Diese konnte nicht abbgebrochen werden und der MR Arbeitet da dran, da man nur 10 min zeit hatte wurde die nicht erfoderliche Crew nach 6 min Evakuiert und die Restlichen verbliebenden versuchten weiter Kontolle über denn Computer zu gewinnen. Mr Clark jedoch gelang Kurland zur Überreden da Kurland ihm begann zu vertrauen und er verlangte nach einem Gespräch mit mit. Nach dem er die Selbstzerstörung in denn Letzten 10 Sekunden abbrach.

So wurde ich von Mr Clark zur KS gerufen wo ich sofort hinging. Im vergleich zum Ersten zusammen treffen zwischen der Sternflotte und denn Unbekannten Neurionwesen war dieses Gespräch deplomatischer und verständlicher. Es Dauerte nicht lange eher mir bewusst wurde das wir sie Faltsch eingeschätz hatten sondern diese nur nach Hause wollten. Sie baten uns beim Ersten treffen nicht verstandlich um Hilfe und wir dachten alle das wäre ein Angriff.

Doch nach einer weile bemerkten wir das sie wirklich nur nach Hause wollten, keinen Namen hatten. und als Einheit ähnlich wie die Borg dachten. Da sie schon auf Zahlreiche Rassen getroffen waren und sie auch gejagt worden sind änderte sie ihr Verhalten statt um Hilfe zu bitten haben sie die Kontolle Übernommen und ein anders verhalten angenommen. Druch die Verbindung zur Kurland erkannten sie das wir kein Kriegersiches Volk waren und nur uns geschütz haben. Auch konnte Kurland die gedanken lesen von Mr Clark was auf ein Biss zuruckzuführen war.

Ich willigte ein Kurlands Bewohner nach hause zu bringen, und mit seiner Hilfe folgen wir zur einem Plantensystem wo das Moglich war. Die Vorarbeit dazu hatte Seven of Nine und Mrs Vadihe geleistet als sie diese sache untersuchten.

Nach dem wir denn Deflektor vorbereitet und das System erreicht hatten wurden wir schon angeriffen...Königin Nia drohte und Schoss auf uns...Sie foderte auf uns Kurland ihr zu Übergeben da sie diese Namenslose Rasse für eine Gefahr hilt. Vor ein Paar Stunden dachten wir das selbe. Da Nia aber nicht lange fackelte und mir nur Zwei Minuten lies. Gab ich Kurland ein Typ 9 Shuttle als dieser damit Starte schutzen wir das Shuttle und öffneten denn Spalt.

Das Shuttle Flog in denn Spalt und Kurland und sein Bewohner bedankten sich bei mir und meiner gesamten Crew und gaben sich einen Namen. Diese Rasse hieß und wird uns auch unter dem Namen Shiya bekannt sein. So Kurz wie dieser Konakt ableif und wir denn Spalt schlossen war das auch wieder weg....Cmdr Kurland allerdings ist am Leben jedoch weiter weg als wir und kann vermutlich nicht so einfach zu uns kommen. Da dieser Spalt sich nur in diesem System öffnet lasst wird der von der Königing Nia bewacht.

Wir flogen mit Maximum Warp aus dem System raus wurden nicht verfolgt. Doch Königin Nia meldete sich mit denn Worten das wir jetzt als Feind behandelt werden. Ihr allgemeines Auftretten war Aggresiver und Aroganter, man merkt das sie von Imperator Georgiou sehr stark beeinflusst wird. Dennoch wird uns dieses Volk und Königin Nia weiterhin brauchen. Die Position des Flagschiffes und damit der Auffenteiltsort wurde verschlusselt an der Nomand weitergeben.


Die Repatur des Deflekors und denn Kampfschäden hat bereits begonnen und ein wir wurden von einer Kommboje der Azgedas zu einem Treffen gebeten. wo wir jetzt auf dem weg sind.


Da Mr Clark von Kurland gebissen wurde, gabs im Anschluss noch was für die Mediziner zu tun, die KS konnte Mr. Clark helfen und heilen.

In der Zwischenzeit und vor dem Heil Vorgang von Mr Clark sprach ich mit ein paar Personen, da mir mal wieder ein XO fehlte und ich eine andere Sicht brauchte holte ich mir meinungen eher ich mit LtCmdr. Georgiou gesprochen hatte, und sie dann für 3 Wochen auf Probe zum Ersten Offizier ernannt. Ich denke sie wird denn Job gut machen, auch wenn die Crew Cmdr Kurland vermisst brauche ich einen Ersten Offizier. Wir haben zu viel druch gemacht als ohne eine intakte Kommandostucktur weiter zu machen zu können.

Zum Schluss hatte die Bravo-Schicht wieder Dienst und Alpha Frei. Wie Immer Entspannte sich die Crew

=/\= Log Ende, Fortsetzung wird folgen!

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lexa Griffin (06.04.2020)