You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Joe Astor

Beginner

  • "Joe Astor" is male

Posts: 3

Danksagungen: 1

  • Send private message

1

Tuesday, October 8th 2019, 12:10pm

Antrag zur Aufnahme in den aktiven Dienst. MHC MK I

Vorfallbericht
C35-4H, Maschinenraum – Ingenieur im Dienst Moira Shaw

Um 1400 Bordzeit entdeckte ich im Rahmen einer Routineüberprüfung ein ungewöhnliches Programm in den Datenbanken. Zunächst erschien es eine Subroutine des MHN zu sein, ein nicht implementiertes Verhaltensprogramm, das beim Auslaufen der San Diego noch unvollständig und in Folge inaktiv geblieben war. Autorenschaft dieses Programms ist nicht klar deklariert, es scheint jedoch von Dr. Zimmerman persönlich, dem Erfinder des MHN, zu stammen. Ein erster Analyseversuch blieb zunächst erfolglos, so kreierte ich eine virtuelle Umgebung, um die Funktion dieser Subroutine zu entschlüsseln. Auch das blieb ohne Erfolg. Der Grund ergab sich erst nach einer detaillierten Untersuchung der Dateistruktur. Was zunächst wie eine Subroutine zur Ergänzung des MHN Mk IV aussah, entpuppte sich als eine separate, völlig autonome holographische Persönlichkeit. Kein Upgrade, sondern eine Ergänzung. Mit Genehmigung des Chefingenieurs aktivierte ich es auf einem gesonderten System, es – oder vielmehr er – wurde aktiviert und erkundigte sich nach meinem Seelenwohl. Das Programm war instabil, audiovisuelle Glitches und eine Instabilität in der holographischen Matrix waren das Resultat des unvollständigen Codes. Das dachte ich zumindest. Für diese Fehleinschätzung übernehme ich die volle Verantwortung mit allen potenziellen Konsequenzen. In dem Versuch, das Programm mit Hilfe des MHN Mk IV-Codes zu stabilisieren, brach ich unbeabsichtigt – und wie ich anmerken möchte, auf bislang ungeklärtem Wege – die Quarantäne. Anstatt lediglich die holographischen Matrizen zu kombinieren, verschaffte das neue Programm sich vollen Zugriff auf die Datenbanken und initiierte einen Download. Es wird noch überprüft, auf welche Daten er zugreifen konnte und wie, meiner Meinung nach war diese Vorgehensweise jedoch Teil seiner Programmierung. Eine erste Bedrohungsanalyse ergibt, dass dieses MHN Mk V (mangels einer genaueren Beschreibung durch seinen Erschaffer) den gleichen Ethikroutinen unterliegt wie das Standard-MHN und in der jetzigen Form in letzter Minute vor dem Start unserer Mission in die Schiffsdatenbank übertragen wurde. Warum jegliche Dokumentation hierüber ebenso fehlt wie eine ID desjenigen, der dafür verantwortlich zeichnete, wird ebenfalls untersucht. Eine Gefahr scheint nicht von ihm auszugehen. Seine Bewegungsfreiheit ist limitiert durch das Vorhandensein von Holo-Emittern. Er kann sich nur dort bewegen, wo solche installiert sind.

Es bleibt anzumerken, dass dieses Hologramm mit Basiscode des Voyager-MHN geschrieben wurde und als völlig autarke Person angelegt ist. Es hat Kontrolle über seine Abschaltungsroutinen, Zugang zur medizinischen Datenbank und nach gängiger Information einen freien Willen.

Er wünscht ein Gespräch mit einem verantwortlichen Offizier, um seine Arbeit aufnehmen zu dürfen, die laut seiner Aussage „äußerst dringend und lang überfällig“ sei.

Ende des Berichts

OOC: Die Bewerbung gilt für das Medizinisch-Holographische Counselingprogramm, ein Charakter, den ich gerne ab und an (semi-regelmäßig, so wie ich Zeit finde) spielen möchte und der, wenn das Zuspruch findet, "neben" den Hauptplots aktiv wäre. Sprich: Abseits der Brücke. Da ich nicht sagen kann, wie oft ich Zeit für RPG-X finde, aber gerne öfter mal mitmachen würde, schien mir das eine gute Lösung. Und ein Spatz hat vom Dach gepfiffen, dass ein Counselor auf diesem Schiff für die Besatzung vermutlich gar nicht verkehrt wäre. :B

This post has been edited 1 times, last edit by "Joe Astor" (Oct 8th 2019, 12:09pm) with the following reason: Formatierungs SNAFU


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lexa Griffin (07.10.2019)

F-Capt. Tom Paris

Kommandierender Offizier USS San Diego

  • "Tom Paris" is male

Posts: 1,518

Location: Werl

wcf.user.option.userOption91: FCO Tom Paris, Helm Jenny Keller

Danksagungen: 1183

  • Send private message

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

2

Tuesday, October 8th 2019, 4:52pm

Kann intresssant werden, die Bewerbung ist hiermit angenommen, willkommen bei uns!

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?

Lt. Lexa Griffin

OPS-Offizier U.S.S. San Diego

  • "Lexa Griffin" is female

Posts: 4,931

Location: Rostock

wcf.user.option.userOption91: Philippa Georgiou, Taya Vadiye

Danksagungen: 3419

  • Send private message

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

3

Tuesday, October 8th 2019, 5:21pm

Auch hier nochmals herzlich Willkommen im Forum und jetzt auch im Plot. Freut mich, dass du vorbeigeschaut hast und jetzt häufiger mitmachen möchtest :). Und danke für die spannende Bewerbung :thumbsup:

Ein holografischer Counselor (und den braucht diese Crew definitiv seeehr dringend) kann auf jeden Fall super interessant werden und ich bin sehr gespannt wie sich das dann die nächsten Plots entwickelt. Ein paar Patientengespräche neben dem Hauptplot - entweder vor Dienstbeginn oder eben mit Offizieren die gerade nicht gefordert sind - lassen sich auf jeden Fall immer realisieren.

Willkommen an Bord, MHC!

“You have to find love and joy in simple things. Because if you’re waiting to celebrate only big moments you could be waiting a really long time. And you’ll be miserable all along the way”