You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

F-Capt. Tom Paris

Kommandierender Offizier USS San Diego

  • "Tom Paris" is male

Posts: 1,517

Location: Werl

wcf.user.option.userOption91: FCO Tom Paris, Helm Jenny Keller

Danksagungen: 973

  • Send private message

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

1

Sunday, September 22nd 2019, 9:43pm

Missionslogbuch San Diego [22.09.2019/67725.76]

Anwesende:
Cpt. Tom Paris | Lt Keller |
LtCmdr Tucker | Lt Hawkins 2 mal :D |und viele weitere
Lt. Lexa Griffin | CS. Taya Vadihe | Cmdr Kurland | Mrs Lightwood und viele weitere

Zeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Map(s): rpg_voy4

-----------------------------------------------------

Computerlogbuch der San Diego
Captain Tom Paris
Sternzeit: 67725.76


Wir traffen heute auf eine Neue Rasse, auch diese ist begeistert von ihre Gottheiten, und bedrachtet viele als Unwürdig, oder Unheilig. Allerdings fanden wir schnell Heraus das diese Rasse einen Langen Titel bei dr vorstellung, und zeitgleich eine Abneigung gegen Computersysteme haben, Das Intressante ist das sie Reptliansich und Insektodische Hybriden sind. Auch deren System ist wie die meinsten hier in dieser Galaxie mit einem Konig angeführt.

Die Begenung erfolgte druch ein Partollienschiff welches im Feuergefecht gleichstark wären, jedoch entschloss ich von anfang an einen Diplomatischen weg zu gehen.

Diese Abneigung, wollte die gleich mit einer Inspektion bei uns beginnen und druchführen, wir fanden heraus das sie auch keine Künstlichen Lebensformen mögen da diese bei ihnen als Unheilig gilten.
Ich Hörte mir die Meinungen an, und lies sie schliesslich an Bord, Nach einer Gesprächsreihe und einen Paar Begrüssungsen begannen die mit ihren Inspektionen, sie haben denn Hauptmaschienenraum und Computer Inspeisert, und sie haben sich denn Bot angesehen.

Um druch ihren Raum zu fliegen gabs 3 Möglichkeiten, um auch unseren Flug zu verkürzen die bessere möglichkeit. Oder denn Langeren umweg. Ich hörte mir die Massnahmen an die man machen kann, um eine druchflugerlaubnis druchzuführen. Und wir mussten einen Beobachter, einen Begleiter mit nehmen, der auch die Sicherungsmassen Überwachen soll ob wir uns an diesen bedienungen halten.

Der Computer musste die Sprachbefehlfunktion deaktivert und gesichert werden, der Bot sollte deaktiviert werden,

jedoch war uns nicht klar ob man das machen kann, eher auch Lt. Keller gefragt hatte ob man sie als Ex. Borg deaktiveren musste. Da fing ich an zu Überlegen wo wir für eine druchflugerlaubnis die Grenze ziehen, aber das war sehr einfach zu beantworten. Lt Keller, schlug statt eine Deaktiverung des Bots, was sein Tod hatte sein konnen, eine Sicherungsmassnahme vor, mit Hilfe von Borg-Technologien. Da die Vex die Fahigkeit haben, die Computer zu infizieren, oder Zu Übernehmen.

Nach einer weile fanden wir eine Bessere Möglichkeit, der Bot verstand das es nur eine art Tempörere wartung für ihn ist, oder ein Urlaub, wir mussten denn Bot in einer Abgeschimmerten vorbereitet Box, sichern, die zu dem mit einem Kraftfeld zusetzlich abgeschirmt ist, so das man die Signatur des Bots nicht erkennen kann. Der Berater nahm an, und prüfte diese Massnahmen.

Für mich als Menschliches Wesen gefällt es mir nicht ein Besatzungsmitglied wegzusperren, zu Deaktiveren, und wie ein Ding zu behandeln. Jedoch, ist ein Konflikt mit dieser Rasse es nicht wert. Der Bot wurde mit hilfe von Cmdr Tucker schlafen gelegt, und auch ihm gefällt das nicht. In Unserem Umwelt ist es Normal, mit Hologramme, Androieden, oder andere Rassen als eine Lebensform zu sehen, nicht als ein Werkzeug ich erinne mich da an denn Doc, von der Voyager, oder an Data der auch um seine Rechte als Lebensform zu Kämpfen hatten.

Jedoch gibt mir die Obere direktive nicht das recht die Überzeugungen einer Rasse anzufechten die damit ein Problem hat. Die Massnahmen die wir getroffen haben sind nur Temporär.

Unser Begleiter, schlug uns vor einen Handelsposten an zu fliegen, dazu habe ich jedoch noch keine entscheidung getroffen, da diese einen Umweg bedeutet, und wir somit noch mehr zeit verlieren.
Ich werde mich damit später befassen, und lies denn Kurs halten. Alpha-Schicht hat dienstfrei bekommen.....=/\= Log Ende, Fortsetzung wird folgen!

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?