You are not logged in.

[Terran Empire] IRP vom 03.08.2019

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lt. Lexa Griffin

OPS-Offizier U.S.S. San Diego

  • "Lexa Griffin" is female

Posts: 4,921

Location: Rostock

wcf.user.option.userOption91: Philippa Georgiou, Taya Vadiye

Danksagungen: 2467

  • Send private message

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

1

Saturday, August 3rd 2019, 4:45pm

IRP vom 03.08.2019

Anwesende: Marc Harison, Jaesa Hawkins / Shalash / Tabitha Johnson / Lord Thomas †, Lexa Heshop / Sklave Heinz † / Azgeda Captain † / Philippa Georgiou / Rachel Nechayev † ; weitere Sklaven †
Zeit: 11:30 - 15:00 Uhr
Map(s): ncv_senmerv, rpg_atlantis

Kampfaufzeichnung der I.S.S. Tempest
Imperator Philippa Georgiou

Lange habe ich auf diesen Tag gewartet, heute war es endlich soweit! Das Terranische Imperium wurde wiedergeboren. Es war glorreich. Fast noch besser als ich erwartet hätte. Fast.

Und das von Anfang bis fast zum Ende. Die erste von vielen guten Entscheidungen die ich heute traf war es endlich die Verfolgung der San Diego zu beenden und uns auf unser eigentliches Ziel hier draußen zu konzentrieren.
Mögen diese erbärmlichen Föderierten “Diplomatie” und “Erforschung” betreiben, wir würden unser Imperium aufbauen. Im Gegensatz zu Lord Harison sah ich allerdings noch Nutzen in der San Diego und ihrer blinden, naiven, dummen Crew. Sie könnten für uns Daten sammeln, Erstkontakte herstellen und die Rassen dieser Galaxie glauben lassen wir alle wären schwach und unfähig. Dann würde die Tempest diese Daten nutzen und darauf unser Imperium aufbauen. Es war der perfekte Plan, für beide Seiten. Wir ließen die San Diego im Kynsam Raum zurück und setzten Kurs auf die Tempest.

Während des langen Fluges legte auch Miss Johnson wieder die passende Uniform an, dennoch war unser Empfang auf der Tempest wie erwartet alles andere als angemessen.
Nicht nur waren die Leitstrahlen falsch kalibriert, auch die Crew war alles andere als diszipliniert.
Captain Hawkins war die einzige in der Shuttlerampe die sich akzeptabel verhielt. Sie hatte gar meinen tholianischen Seidenmantel für meine Ankunft vorbereitet. Es war eine gute Entscheidung, sie zum Obersten Lord zu ernennen.
Alle anderen mögen “Lang Lebe das Imperium” gerufen und sich verneigt haben, ihr Verhalten allerdings war armselig.
Allen voran der erste Offizier, Rachel Nechayev. Sie war offenbar nicht zufrieden mit der Entscheidung Johnson und Harison mit an Bord zu bringen und spuckte nach einer langen Ansprache beiden in’s Gesicht.
Vor nicht allzulanger Zeit hatten sie und Johnson gemeinsam unseren verräterischen Marc Harison auf interessante Art und Weise beseitigt und sie konnte nicht fassen, dass Johnson sich nun mit diesem Harison verbündet hatte.
Captain Hawkins brachte sie schließlich, für den Moment mit Worten, zum Schweigen, ehe das weiter eskalieren konnte.

Ich würde das nie offen aussprechen, aber ich konnte sie verstehen. Johnson war eine Verräterin und würde immer die Seite wählen, die ihr selbst am meisten Möglichkeiten für Forschungen gab. Föderation, Widerstand, Imperium, Ränge, Loyalität und Personen,nichts davon spielte für sie eine Rolle. Und Harison war ein schwacher Föderationsoffizier gewesen. Von unserem Harison ganz zu schweigen.
Entsprechend gab ich, nachdem alle anderen die Shuttlerampe geräumt hatten, Captain Hawkins und Sicherheitschefin Commander Heshop die Anweisung die beiden im Auge zu behalten und beim ersten Zeichen von Verrat zu neutralisieren. Permanent. Ich würde keinen weiteren Verrat dulden.
Captain Hawkins erinnerte Johnson beim Verlassen der Rampe auch daran, als sie ihr die Waffe an den Kopf hielt.
Ich bin überzeugt, dass sich Personen wie Johnson nicht kontrollieren lassen und immer eine Gefahr darstellen werden. Eine Gefahr wie wir bald beseitigen werden müssen.
Harison hingegen schien sich seine Position hier wirklich erarbeiten zu wollen. In jeder Hinsicht.

Für den Moment hatten wir unsere Pflicht für das Imperium zu erfüllen. Es war Zeit unsere Expansion zu beginnen.
Auch Captain Hawkins wollte als Erstes die San Diego zerstören und widersprach mir gar, als ich das Schiff als für den Moment nützlich einschätzte. Einmal nachfragen hatte sie sich verdient, würde es erneut vorkommen dürfte sie ihre eigenen Agoniezellen genauestens testen.
Stattdessen würden wir mit einem Angriff auf eine Dilithium- Minenanlage beginnen, die Azgeda Flotte damit von der Dilithium Versorgung abschneiden und dort einen ersten Vorposten etablieren.
Während ich meine Imperator-Uniform anlegte informierte Captain Hawkins die Crew angemessen über meine Rückkehr.
Kaum war ich auf der Brücke angekommen fühlte ich mich zum ersten Mal wirklich zu Hause. Ja, die gesamte Crew verneigte sich vor mir und grüßte mich angemessen. Das erwartete ich, nahm ich teilweise gar nicht mehr wahr. Dann passierte es. Ich war wenige Minuten dort als Lord Harison bemerkte, dass die Turbolift Türen sich nicht öffneten. Als wir diese überbrücken konnten, fielen uns die leblosen Körper von Commander Nechayev und dem Dritten Lord Thomas entgegen. Und Captain Hawkins verließ den Turbolift. Die Crew applaudierte und ich war wahrhaft angekommen.

Die Sicherheit brachte die Leichen der beiden Verräter fort und ich verstand schnell was passiert war.
Lord Thomas und Commander Nechayev hatten kurz nach meiner Ankunft auf der Brücke selbige verlassen und zuvor anscheinend im Konferenzraum miteinander gesprochen.
Leider war die Überwachungstechnologie noch nicht repariert, allerdings war klar, dass beide mit Captain Hawkins’ Entscheidungen unzufrieden waren und die Kontrolle übernehmen wollten.
Was für ein erbärmlicher Versuch.
Zwei Verräter waren wir los, allerdings waren das noch lange nicht die letzten. Zunächst stand Lord Harison auf der Agenda.
Ich rief ihn und Hawkins zu mir in den Konferenzraum, wo er sich einen private Sklaven aussuchen und die anderen beiden töten sollte.
Ohne ein einziges Zeichen von Schwäche inspizierte er alle drei, erstach den bissigen Ferengi mit Captain Hawkins’ Messer und tötete auch den zweiten, ehe er sich für den Sklaven Heinz entschied und diesen direkt zurechtschrie.
Lord Harison war nun der Meinung er hätte seine Loyalität gezeigt, aber niemand hatte mir etwas zu sagen. Den ersten Test jedoch hatte er bestanden. Und eine grinsende Captain Hawkins war spätestens überzeugt nachdem Harison ihr das blutüberströmte Messer zurückgab.

Dann erreichten wir das System der Minenanlage und es wurde Zeit für die erste Prüfung dieser Crew.
Dank der noch nicht abgeschlossenen Umbauten schienen die Azgeda uns als Föderationsschiff wahrzunehmen und machten keinerlei Anstalten sich auf einen Angriff vorzubereiten.
Das sollte ihr letzter Fehler sein. In einem kurzen Gespräch machten wir ihnen klar, dass sie es hier mit dem Terranischen Imperium zu tun haben und sie nur zwei Möglichkeiten haben: uns dienen oder sterben. Dumm wie sie waren griffen sie uns mit ihren lächerlichen Spielzeugwaffen an.
Mit wenigen Schüssen gelang es uns das Schiff kampfunfähig zu machen und Commander Heshop überließ mir die Ehre den letzten Torpedo zu feuern.
Wir zogen die Rettungskapseln an Bord um weitere Sklaven zu rekrutieren, als die Kolonie fünf Angriffsjäger startete. Es überraschte mich immer wieder wie jämmerlich dumm unsere Gegner sein konnten.
Wir hatten ein Kriegsschiff in 30 Sekunden zerstört, aber fünf Jäger sollten es mit uns aufnehmen können?
Captain Hawkins zeigte den Azgeda was sie davon hielt indem sie zwei der drei Azgeda Dörfer mit einem Orbitalangriff zerstören ließ während die Azgeda Sklaven auf der Brücke zusehen durften.

Kurz darauf hatte es offenbar auch der letzte Azgeda verstanden, die Jäger drehten bei und die Kolonie ergab sich.
Die Schlacht war vorbei, allerdings gab es wie immer einen Möchtegern-Helden der das nicht wahrhaben wollte. Der - ehemalige - Azgeda-Captain zog ein verstecktes Messer und stürmte auf den Gorn Shalash zu.
Die Shadow Force Offiziere und Commander Heshop zogen ihre Waffen, das war allerdings unnötig. Mit einem großen Bissen des Gorns hatte sich das Problem des Azgeda erledigt - auch wenn dieses dem Gorn wohl nicht gut bekommen war und er die Reste wieder ausspuckte. Nicht einmal zum essen eigneten sich diese Barbaren.

Der für die Durchsuchung der Gefangenen verantwortliche Offiziere wurde mit den restlichen Azgeda gemeinsam in die Agoniezelle gesteckt und Commander Heshop sicherte mit einem Außenteam die Kolonie.
Das Terranische Imperium hatte seine erste Kolonie erobert. Und eine Dilithiummine.
Da wir alle Kommunikation in und aus dem System geblockt hatten, hatte Azgeda davon allerdings keine Ahnung und alle zwei Stunden warpte ein neues Schiff herein. Welches sofort vernichtet wurde.

Die Brückencrew hatte ihren Spaß dabei und ich genoss diesen Anblick ebenfalls so lange ich konnte, dann jedoch wurde es Zeit für das Abendessen mit meinen drei Lords.
Okay, heute waren es nur zwei Lords. Mehr Essen für mich.
Der Sklave begann den ersten Gang - Kelpianer Steak - zu servieren, wurde dabei allerdings jäh von Captain Hawkins unterbrochen, denn er hatte die Leuchtwürmer vergessen.
Auch während des zweiten und dritten Gangs wurde der Sklave für seine Fehler bestraft, während wir das immerhin nicht zu schlechte Essen zur Hintergrundkulisse von regelmäßig reinwarpenden und zerstörten Azgeda Schiffen genossen.

Die beiden Lords diskutierten währenddessen über die San Diego, wieso Harison diese verlassen hatte. Er schien mit diesem Schiff und seiner Crew wirklich abgeschlossen zu haben. Ich werde alles dafür tun, damit das so bleibt. Nachrichten abzufangen war immerhin meine Spezialität.
Was unsere weiteren Pläne angeht, wir würden dieses System halten und von hier aus unserer Imperium ausbauen. Weitere Systeme, Rassen unterwerfen. Unsere Flotte erweitern.
Sollte die San Diego dabei zum Problem werden, würden wir uns auch darum kümmern müssen, bis dahin jedoch hatte ich kein Problem damit diesem Schiff aus dem Weg zu gehen.
Lord Hawkins sollte sich dann um die Azgeda Sklaven kümmern und sehen ob sich unter diesen zumindest ein paar fähige Exemplare befanden, den Rest würden wir beseitigen.
Mein privater Sklave wurde unterdessen vom Gorn verspeist nachdem ich ihn aus meinem Quartier geschmissen hatte.
Die von Lord Hawkins angeordneten Schockhalsbänder für Johnson und den Gorn sollten sich gegen solche Impulse als nützlich erweisen.

Für Lord Harison jedoch hatte ich noch einen speziellen Auftrag. Der Sklave hatte kurz vor seinem Tod noch mein Bett neu hergerichtet und es wurde Zeit dieses zu testen. Vor allem wurde es Zeit Lord Harison’s Qualifikationen auch in anderen Bereichen zu testen.
Auch hier ließ er sich nichts anmerken und einige Zeit später konnte ich sagen, dass er auch diesen Test bestanden hatte. In jeder Hinsicht.

All das war jedoch zu einfach. System erobert, Schiffe zerstört, Dilithium Mine gesichert und mehrere Verräter gefunden und getötet. Es fehlte noch etwas und kurz darauf wusste ich was.
Commander Heshop infomierte mich, dass ein Fähnrich Ricardo eine Nachricht an die San Diego gesendet hatte, um diese zu warnen. Es schien als hatte er jedes Details unseres Plans an die San Diego übermittelt. Den Status der Tempest, unsere wahren Ziele, den Angriff auf die Azgeda. Er konnte zwar festgenommen werden und ich ließ kurz darauf auch Commander Heshop für ihre Unzuverlässigkeit als Sicherheitschefin in die Agoniezelle bringen.

Dennoch hatten wir nun ein Problem. In einigen Tagen würde die San Diego Bescheid wissen. Captain Paris mag bisher eher auf meiner Seite stehen, sobald er allerdings realisiert dass die Tempest hier ist, dass wir die Azgeda angegriffen haben. Er wird keine Wahl haben als sich gegen uns zu stellen. Oder seinen Posten räumen müssen. Das gibt uns einige Tage Zeit uns darauf vorzubereiten. Sollte es nötig werden, wir würden auch die San Diego vernichten. Nichts und niemand wird uns aufhalten. Wir haben unsere Arbeit begonnen und wir werden sie beenden.

LANG LEBE DAS IMPERIUM

FOR THE EMPIRE
Imperator Philippa Georgiou : Lord Harison!
Imperator Philippa Georgiou : Wie ist der Status der San Diego?
2nd Lord Marc Harison : Mein Imperator!
2nd Lord Marc Harison : Die San Diego befindet sich noch im Orbit des
Planeten der Koenigin.
Imperator Philippa Georgiou : Das wird langweilig. Ich denke wir haben
Wichtigeres zu tun
Imperator Philippa Georgiou : Bringen Sie uns zur Tempest
2nd Lord Marc Harison : Zu Befehl.
2nd Lord Marc Harison : Setze Kurs zur Tempest, beschleunige.
Ankunftszeit... ca. 5 Stunden.
Imperator Philippa Georgiou : Fuenf Stunden. Hoffen wir das reicht der
Tempest Crew um das Schiff startklar zu bekommen.
2nd Lord Marc Harison : Wenn nicht wird sie eine entsprechende Anzahl an
Stunden in den Agoniezellen erwarten.
Imperator Philippa Georgiou : Ohh. Nicht nur das
Imperator Philippa Georgiou : Johnson
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : Imperator
Imperator Philippa Georgiou : Es wird Zeit Ihre Uniform zu aendern. Dieser
Anblick...ist nicht zu ertragen
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : *sieht weiter auf ihre Konsole*
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : Hm. *geht zum naechstbesten 'Kleiderschrank'*
Imperator Philippa Georgiou : *schaltet Konsole ab*
2nd Lord Marc Harison : Mein Imperator, wir erreichen die Tempest. Gehe
unter Warp.
Imperator Philippa Georgiou : Auf den Schirm!
2nd Lord Marc Harison : Zu Befehl. *Legt die Tempest auf den Schirm*
Imperator Philippa Georgiou : Ahhh
Imperator Philippa Georgiou : Was fuer ein Anblick
2nd Lord Marc Harison : Zumindest in einem Stueck. Mal sehen was uns auf ihr
erwartet...
2nd Lord Marc Harison : Bringe uns in die Shuttlerampe.
Imperator Philippa Georgiou : Die Crew soll sich in... nein. Ich will sehen
wie der Captain auf unsere Ankunft reagiert.
2nd Lord Marc Harison : Die automatischen Leitstrahlen arbeiten
fehlerhaft... manuelle Steuerung aktiviert.
Imperator Philippa Georgiou : Wir mussten uns fuer diese Foederation lange
genug zusammenreissen. Nicht mehr laenger! Wer Fehler macht wird bestraft.
Angefangen bei den IngenieureN
2nd Lord Marc Harison : Die Foederation wird um gnade flehen!

*Ankunft auf der Tempest, Georgiou, Harison und Johnson verlassen das Schiff und werden empfangen*
The XO : Johnson? Harison?!
2nd Lord Marc Harison : Lord Harison...
CO Jaesa Hawkins : Schweigen Sie, XO.
The XO : Captain *verneigt sich*
The XO : Entschuldigen Sie. Diese beiden sind eine Gefahr fuer das Schiff
CO Jaesa Hawkins : *dk: Um die beiden kuemmere ich mich spaeter, wendet sich
wieder Georgiou zu*
The XO : Fuer das Imperium
CO Jaesa Hawkins : *winkt Crewmen herein, die Georgiou ihren Mantel aus
Tholianischer Seide bringen*
Imperator Philippa Georgiou : *betrachtet Mantel und streicht drueber* Oh,
Captain, Sie verwoehnen mich.
2nd Lord Marc Harison denkt: Wir brauchen definitiv Sklaven fuer so eine
arbeit.
Imperator Philippa Georgiou : *sieht einen der Sklaven an*
Imperator Philippa Georgiou : Bringen Sie diesen Mantel in meine Kammern!
Imperator Philippa Georgiou : Fuer spaeter
CO Jaesa Hawkins : Die Tempest ist einsatzbereit... Die Crew ist willig,
Ihre Befehle und Ihren Willen auszufuehren
Imperator Philippa Georgiou : Ich habe nichts Anderes erwartet. Wir haben
genug zu tun. Diese Galaxie bietet viel zum Erobern
CO Jaesa Hawkins : Lang lebe Imperatorin Georgiou! Lang lebe das Imperium!
CoS Lexa Heshop : Lang Lebe das Imperium!
2nd Lord Marc Harison : Lang lebe das Imperium!
Imperator Philippa Georgiou : Lang Lebe das Imperium. Auf Ihre Stationen!
CO Jaesa Hawkins : *sieht Harison unglaeubig an*
The XO : *wartet bis die Crew verschwunden ist*
CO Jaesa Hawkins : Ihr habt den Befehl gehoert! Alle auf ihre Stationen!
ENG/Slave Shalash : Sssss...
The XO : *sieht Johnson und Harison angewidert an*
2nd Lord Marc Harison : Ich werde den Zustand der Tempest ueberpruefen. Ich
will keine weiteren Ueberraschungen wie die Leitstrahlen erleben.
The XO : Johnson! Ich habe dir geholfen dieses Schwein zu beseitigen und
jetzt wo du die einmalige Chance hast ihn ein zweites Mal auszuschalten...
hilfst du ihm? Das ist erbaermlich! *spuckt beide an*
CO Jaesa Hawkins : Schweigen Sie, XO!
The XO : Ich dachte die Arbeit mit dem Widerstand waere nicht zu ueberbieten
aber das wird Ihr Todesur...ja, Captain *verneigt sich erneut*
The XO renamed to XO Rachel Nechayev
2nd Lord Marc Harison schlaegt dem XO ins Gesicht.
CO Jaesa Hawkins : Sind Sie beide fertig?
CO Jaesa Hawkins : XO. Auf Ihren Posten, sofort
2nd Lord Marc Harison : Wagen sie es nie wieder... ansonsten lernen sie
mich kennen.
CO Jaesa Hawkins : Solange Sie noch selbst gehen koennen
CO Jaesa Hawkins : Und Sie *zu Harison und Johnson*. Nehmen Sie sich ein
Tuch.
2nd Lord Marc Harison : *nickt*
XO Rachel Nechayev : *sieht Harison wuetend an, legt Hand an ihr Schwert*
Uggg... verzeihen Sie Captain, ich wusste nicht dass Sie informiert waren
XO Rachel Nechayev : Ich bin auf der Bruecke
CO Jaesa Hawkins : Noch sind Sie das nicht!
XO Rachel Nechayev : Captain!
CO Jaesa Hawkins : Bewegung.
XO Rachel Nechayev : Ja, Captain!
2nd Lord Marc Harison : *guckt der schlampe wuetend hinterher*
2nd Lord Marc Harison : Ich bin im Maschinenraum.
Imperator Philippa Georgiou : Captain Hawkins
Imperator Philippa Georgiou : Johnson! Auf Ihre Station!
CO Jaesa Hawkins : *zieht ihre Waffe und drueckt sie Johnson an den Kopf*
CO Jaesa Hawkins : Denken Sie nicht, dass ich vergessen habe, fuer wen Sie
gearbeitet haben
CO Jaesa Hawkins : *nimmt Waffe wieder runter*
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : *grinst sie nur frech an und geht*
Imperator Philippa Georgiou : Lord Hawkins, Commander Heshop: Behaltet
unsere beiden Gaeste im Auge. Sobald Sie versuchen dem Imperium zu schaden oder
nicht mehr nuetzlich sind, beseitigt sie.
CoS Lexa Heshop : Mit Vergnuegen, Imperator.
CO Jaesa Hawkins : Auf Ihren Posten, Heshop
CoS Lexa Heshop : Captain
XO Rachel Nechayev : Lord Thomas
XO Rachel Nechayev : Auf ein Wort? *deutet zum Konferenzraum*
3rd Lord Thomas : *nickt*
CoS Lexa Heshop : *sieht beiden hinterher*
CoS Lexa Heshop : Terranische Offiziere hinter verschlossenen Tueren...
XO Rachel Nechayev : Lord. Wir haben ein Problem. Das heisst wir haben zwei.
XO Rachel Nechayev : Johnson und Harison
CO Jaesa Hawkins : Wir koennen auf Ihren Befehl hin mit der Expansion
beginnen... Oder moechten Sie vorher die San Diego vernichten?
3rd Lord Thomas : ...
XO Rachel Nechayev : Sie sind eine Gefahr fuer dieses Schiff, unsere
Expansion
3rd Lord Thomas : Hat der Captain sie noch nicht exekutieren lassen?
Imperator Philippa Georgiou : Die San Diego kann warten
Imperator Philippa Georgiou : Fuer den Moment sind sie noch nuetzlich fuer
uns
Imperator Philippa Georgiou : Und die Crew ist so blind und naiv
CO Jaesa Hawkins : Ich sehe nicht, wie diese schwachen Foederierten fuer uns
nuetzlich sein koennen...
XO Rachel Nechayev : Ich glaube nicht, dass der Captain das vorhat
XO Rachel Nechayev : Im Gegenteil!
Imperator Philippa Georgiou : Sie koennen Informationen sammeln,
diplomatische und Handelskontakte herstellen, Systeme erkunden.
Imperator Philippa Georgiou : Aufgaben, die der Tempest nicht wuerdig sind
CO Jaesa Hawkins : Natuerlich *nickt*
Imperator Philippa Georgiou : Haben Sie bereits ein erstes Ziel fuer unsere
Expansion gefunden?
3rd Lord Thomas : Nach allem, was Johnson verbrochen hat...
3rd Lord Thomas : Der Captain macht sich des Verrats schuldig...
Zusammenarbeit mit dem Widerstand
XO Rachel Nechayev : Sie hat mehr gegen uns als fuer uns gearbeitet. Und
dann Harison...alleine bei seinem Anblick wird mir schlecht.
XO Rachel Nechayev : Wir muessen etwas tun
XO Rachel Nechayev : Fuer das Imperium
XO Rachel Nechayev : Das wahre Imperium
CO Jaesa Hawkins : Eine Azgeda Dilithium-Minenanlage. Perfekt, um deren
Flotte zu schwaechen und einen Vorposten zu errichten
Imperator Philippa Georgiou : Hervorragend.
Imperator Philippa Georgiou : Lassen Sie einen Kurs setzen. Ich leiste Ihnen
in Kuerze auf der Bruecke Gesellschaft.
CO Jaesa Hawkins : *verneigt sich* Fuer das Imperium *tritt weg*
Imperator Philippa Georgiou : Bereiten Sie die Brueckencrew auf meine
Ankunft vor
3rd Lord Thomas : Die Crew steht hinter Hawkins...
3rd Lord Thomas : Aber wenn sie einen...Unfall haette
XO Rachel Nechayev : *nickt langsam*
XO Rachel Nechayev : Ein offener Angriff wuerde zu einer Meuterei und Chaos
fuehren
CO Jaesa Hawkins : Setzen Sie Kurs auf die Azgeda Kolonie. Maximum Warp...
CO Jaesa Hawkins : Wo sind...
XO Rachel Nechayev : Aber... Offiziere sterben im Dienst. Leider
unvermeidlich
CoS Lexa Heshop : Captain!
CoS Lexa Heshop : Lord Thomas und Ihr XO sind...*deutet Richtung
Konferenzraum*
3rd Lord Thomas : Ich habe... Freunde in der medizinischen Abteilung. Sie
haben ein... besonderes Gift angefertigt
3rd Lord Thomas : *zeigt Hypo*
XO Rachel Nechayev : *nimmt Hypo*
3rd Lord Thomas : Nicht zu entdecken...
XO Rachel Nechayev : *betrachtet*
XO Rachel Nechayev : Ohh. Ausgezeichnet. *steckt weg*
CO Jaesa Hawkins : Sehen Sie nach
XO Rachel Nechayev : Sobald der richtige Moment gekommen ist..
2nd Lord Marc Harison bastelt an seiner Omega-Molekuel Kapsel.
3rd Lord Thomas : Vielen Dank fuer Ihren Bericht, Commander
CoS Lexa Heshop : Commander, Lord. *betrachtet den Raum und die beiden*
XO Rachel Nechayev : Natuerlich, Lord.
XO Rachel Nechayev : Commander
CO Jaesa Hawkins : =/\= An die Besatzung und Sklaven der Tempest...
CO Jaesa Hawkins : =/\= Unsere Imperatorin, Philippa Georgiou ist zurueckgekehrt.
Imperator Philippa Georgiou : *geht sich umziehen und legt tholianischen
Mantel an* Endlich zu Hause
2nd Lord Marc Harison : Lt. Johnson, ich brauche einen Subdermalen
Lebenszeichensensor.
CO Jaesa Hawkins : =/\= Die Expansion des Terranischen Imperiums in der
Andromeda Galaxie... hat hiermit begonnen.
CO Jaesa Hawkins : =/\= Ich erwarte von jedem einzelnen absoluten Gehorsam.
Fuehren Sie Ihre Befehle aus. Versagen... wird nicht toleriert
CO Jaesa Hawkins : =/\= Fuer Imperatorin Georgiou... LANG LEBE DAS IMPERIUM
XO Rachel Nechayev : Lang Lebe das Imperium
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : *deutet rueber*
3rd Lord Thomas : Commander *nickt und geht an ihr vorbei*
2nd Lord Marc Harison : Perfekt.
CoS Lexa Heshop : *scannt den Raum*
CO Jaesa Hawkins : Ankunft?
2nd Lord Marc Harison : *nimmt sich den Lebenszeichensensor und implantiert
ihn sich*
XO Rachel Nechayev : Eine Stunde, mein Captain
2nd Lord Marc Harison : Perfekt.
CoS Lexa Heshop : Zumindest dumm sind sie nicht..
CO Jaesa Hawkins : Ich bin in meinem Quartier
2nd Lord Marc Harison koppelt seine Omega-Kapsel mit dem
Lebenszeichen-Sensor. 'Fertig. Wenn mich jetzt wer umbringt, fliegt das ganze
Schiff mit in die Luft.'
CO Jaesa Hawkins : *sieht zwischen dem 3rd Lord und Heshop hin und her*
CO Jaesa Hawkins : Sie haben die Bruecke *zu Heshop*
CoS Lexa Heshop : Captain
XO Rachel Nechayev : *sieht Heshop an*
XO Rachel Nechayev : 'Sir'
Imperator Philippa Georgiou : *kommt auf die Bruecke*
3rd Lord Thomas : *steht auf*
CoS Lexa Heshop : Mein Imperator! *verneigt sich*
2nd Lord Marc Harison : Mein Imperator!
3rd Lord Thomas : *Gruss*
Imperator Philippa Georgiou : Weitermachen!
XO Rachel Nechayev : 45 Minuten bis zur Ankunft
XO Rachel Nechayev : Lieutenant, uebenehmen Sie die CONN
XO Rachel Nechayev : *laut genug damit alle es hoeren koennen* Lord, einer
der Sklaven in den Agoniezellen erfordert unsere Anweseneheit
3rd Lord Thomas : ...Gehen wir.
XO Rachel Nechayev : *betrachtet Hypo*
3rd Lord Thomas : Captain
XO Rachel Nechayev : *versteckt wieder* Captain!
3rd Lord Thomas : Sie werden auf der Bruecke erwartet
CO Jaesa Hawkins : Worauf warten Sie dann?
CO Jaesa Hawkins : Deck 1
XO Rachel Nechayev : Computer. Turbolift anhalten
2nd Lord Marc Harison : Merkwuerdig...
CO Jaesa Hawkins : Commander
XO Rachel Nechayev : Captain. Sie sind schwach und erbaermlich geworden. Sie
haben zwei Verraeter an Bord gelassen. Sie haben das Imperium verraten!
XO Rachel Nechayev : *verabreicht Hypo*
CO Jaesa Hawkins : *sieht das Hypo an ihrem Arm, sieht dann zu Rachel hoch*
CO Jaesa Hawkins : *kichert*
CO Jaesa Hawkins : Denken Sie allen ernstes, ich lasse meine medizinische
Abteilung ein Gift entwickeln, damit gerade SIE mich ... aus dem Weg raeumen?
2nd Lord Marc Harison : *klopft an die Tuer vom TL* WER HAELT DEN LIFT AUF?!
CO Jaesa Hawkins : *grinst*
XO Rachel Nechayev : *zieht Schwert*
2nd Lord Marc Harison : Computer, wer hat den Turbolift blockiert!
CO Jaesa Hawkins : *Turbolift kommt an*
3rd Lord Thomas : *kommt herausgeklappt*
Imperator Philippa Georgiou : *sieht die beiden Leichen rausfallen*
2nd Lord Marc Harison : Wie amuesant.
CO Jaesa Hawkins : *zu den beiden Secs* Entsorgen Sie das
CoS Lexa Heshop : Captain *applaudiert*
2nd Lord Marc Harison stellt sich vor das das selbe mit der Foederations
Nechayev passiert und grinst.
CO Jaesa Hawkins : Weitermachen
CO Jaesa Hawkins : Sie brauchen einen neuen Lord, meine Imperatorin
Imperator Philippa Georgiou : *sieht den ehemaligen XO an*
Imperator Philippa Georgiou : Das ist mir ihre Mutter ja noch lieber...sie
mag die 'Koenigin' der Rebellen sein, aber wenigstens hat sie sich fuer eine
Seite entschieden. Erbaermlich
CO Jaesa Hawkins : *setzt sich*
CO Jaesa Hawkins : Hat vielleicht sonst noch jemand ein Problem damit, wie
ich mein Schiff fuehre?
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : *beginnt, die Proben zu analysieren*
2nd Lord Marc Harison murmelt: 'Dieses Schiff braucht dringend bessere
Ingenieure...'
ENG/Slave Shalash : Sss....sss...
ENG/Slave Shalash : ssssHATSCHIIII
Imperator Philippa Georgiou : Lord Harison, Lord Hawkins!
Imperator Philippa Georgiou : Folgen Sie mir
Imperator Philippa Georgiou : Lord Harison. Jeder Lord hat Anspruch auf
einen Sklaven
Imperator Philippa Georgiou : Suchen Sie sich einen aus.
Imperator Philippa Georgiou : Sie sollten wissen was Sie von einem Sklaven
erwarten
Imperator Philippa Georgiou : Die anderen beiden... duerfen Sie beseitigen
CO Jaesa Hawkins : *sieht jetzt gespannt zu*
2nd Lord Marc Harison : *inspiziert die Sklaven. Guckt sich das gebiss an,
die haende koerperbau*
Sklave Hoss : *beisst zu*
2nd Lord Marc Harison : *dk* unter dem tisch ist doch bestimmt ein phaser*
CO Jaesa Hawkins : *zieht Messer, knallts aufn Tisch*
CO Jaesa Hawkins : Zeigen Sie, was Sie koennen 'Foederation'
2nd Lord Marc Harison : Altmodisch... *nimmt das messer*
2nd Lord Marc Harison : *schneidet dem ferengi die kehle durch*
Sklave Hoss wird niedergeschnetzelt
2nd Lord Marc Harison : *sticht holger ins herz*
CO Jaesa Hawkins : *kriegtn Evilgasm bei dem sterbenden Ferengi*
CASUALTY: Sklave Holger METHOD: Suicide
2nd Lord Marc Harison : *gibt dem CO das Messer zurueck* Ich denke das Blut
gefaellt ihnen?
CO Jaesa Hawkins : *grinst fies*
Imperator Philippa Georgiou : Gute Entscheidung, Lord
CO Jaesa Hawkins : *wischt das Messer an der Leiche ab, die gerade
herausgetragen wird*
Sklave Heinz : Wie kann ich Ihnen dienen, mein Lord?
2nd Lord Marc Harison : Sie haben beide an mir Gezw...Sie reden nur wenn ich
es ihnen erlaube!
Sklave Heinz : *schweigt*
2nd Lord Marc Harison : Sie haben beide an mir gezweifelt. Das sollte nun
vorbei sein.
Imperator Philippa Georgiou : Das hier ist das Flaggschiff des Terranischen
Imperiums.
Imperator Philippa Georgiou : Niemand sagt mir wann ich mit etwas
aufzuhoeren habe
Imperator Philippa Georgiou : Aber Sie haben Ihre Loyalitaet demonstriert.
Fuer den Moment
2nd Lord Marc Harison : *nickt* *zum sklaven* Wurm richte mein Quartier her!
Sklave Heinz : Ja, mein Lord. Sofort!
2nd Lord Marc Harison : Befehle?
CoS Lexa Heshop : =A= Heshop an Captain, wir erreichen die Minenanlage
Couldn't write hmconfig.cfg.
CO Jaesa Hawkins : =/\= Kampfstationen
ENG/Slave Shalash : sssss
CO Jaesa Hawkins : Bericht
CoS Lexa Heshop : Wir haben das System erreicht. Sensoren melden drei
Frachtschiffe und ein 'Kriegsschiff'
CoS Lexa Heshop : Uns nicht im Ansatz gewachsen
CO Jaesa Hawkins : Auf den Schirm. Haben Sie uns entdeckt?
CoS Lexa Heshop : Wir wurden gescannt
CoS Lexa Heshop : Sie haben ihren Kurs nicht geaendert
CoS Lexa Heshop : Anscheinend halten sie uns nicht fuer eine Bedrohung
CO Jaesa Hawkins : ...Das ist ihr erster und letzter Fehler
CO Jaesa Hawkins : Stoeren Sie ihre Kommunikation. Dann abfangen und
zerstoeren.
CoS Lexa Heshop : Ja, mein Captain
CoS Lexa Heshop : Waffenreichweite in 20 Sekunden
CO Jaesa Hawkins : Dann koennen Sie der Minenkolonie auch gleich ausrichten,
dass wir ihre Kapitulation erwarten
CoS Lexa Heshop : Pah. Sie versuchen uns zu rufen
CO Jaesa Hawkins : *g* Lassen Sie hoeren
CoS Lexa Heshop : Kanal offen!
Azgeda Captain: Hier ist Captain Qwe vom Azgeda Kriegsschiff
trei. Was tun Sie hier, Foederation?
CO Jaesa Hawkins : Hier ist Captain Hawkins vom Terranischen Schlachtschiff
Tempest. Sie haben zwei Moeglichkeiten
CoS Lexa Heshop : *laesst ihre Hand ueber die Waffenkontrollen wandern*
CO Jaesa Hawkins : Fuegen Sie sich dem Terranischen Imperium oder man wird
nie wieder etwas von Ihnen und Ihrem laecherlichen Schiff zu sehen oder
hoeren bekommen.
Sklave Heinz : Azgeda Captain: Wer oder was ist ein 'terranisches Imperium'?
Wir sind Azgeda! Wir ergeben uns niemandem! Jomp em op!
CoS Lexa Heshop : ...
CoS Lexa Heshop : Sie haben das Feuer eroeffnet
CO Jaesa Hawkins : ...
CoS Lexa Heshop : Schilde halten
CO Jaesa Hawkins : Schaffen Sie dieses Schiff aus meinem Sektor
CoS Lexa Heshop : Sofort, Captain
CoS Lexa Heshop : Das Schiff ist kampfunfaehig
CoS Lexa Heshop : Ein Torpedo und es ist Geschichte
CoS Lexa Heshop : Mein Imperator
CoS Lexa Heshop : Das Schiff wurde zerstoert
CoS Lexa Heshop : Keine.. sie haben Rettungskapseln gestartet
2nd Lord Marc Harison : Selbst die Explosion ist unserer Unwuerdig...
CoS Lexa Heshop : Soll ich sie vernichten, Captain?
CO Jaesa Hawkins : Benoetigen Sie weitere Sklaven, meine Imperatorin?
Imperator Philippa Georgiou : Sklaven koennen wir bei unserem... Verschleiss
nie genug haben
CO Jaesa Hawkins : Schafft sie an Bord, die Shadow Force soll ihnen...
Benehmen beibringen.
CoS Lexa Heshop : *grinst* Ja, Captain! *zieht die Kapseln an Bord*
CO Jaesa Hawkins : Und Heshop?
CoS Lexa Heshop : Captain?
CO Jaesa Hawkins : Sollten Sie noch einmal einen meiner Befehle nicht
genauestens befolgen... Suche ich mir jemand anderes, der es kann.
CoS Lexa Heshop : Es wird nicht wieder vorkommen, Captain.
CoS Lexa Heshop : Captain, wir haben ein Problem
CO Jaesa Hawkins : Und zwar?
CoS Lexa Heshop : Ein grosses 'Problem'!
CoS Lexa Heshop : Die Kolonie... sie hat Angriffsjaeger gestartet. Fuenf
Stueck *lacht*
CO Jaesa Hawkins : Laut der Aufklaerung gibt es ein paar Doerfer abseits der
Minen?
CoS Lexa Heshop : Drei
CO Jaesa Hawkins : Zerstoeren Sie zwei davon
CoS Lexa Heshop : Mit Vergnuegen
CoS Lexa Heshop : Die Doerfer wurden vernichtet
CO Jaesa Hawkins : Herrlich
CO Jaesa Hawkins : Status der Jaeger und der Kolonie?
Sklave Heinz renamed to Azgeda Sklave
CoS Lexa Heshop : Die Jaeger haben beigedreht
CoS Lexa Heshop : Die Kolonie hat sich ergeben
Azgeda Sklave : *wird auf die Bruecke gefuehrt*
CO Jaesa Hawkins : Diese Wilden werden es sich zwei Mal ueberlegen, bevor
sie das Flaggschiff des Terranischen Imperiums angreifen
Azgeda Sklave : Shadow Force Offizier: Sehen Sie, Azgeda, das passiert wenn
Sie sich mit dem Imperium anlegen
CO Jaesa Hawkins : 'Was' ist 'das'? *sieht den neuen Sklaven*
Azgeda Sklave : Offizier: Mein Captain, das hier ist der 'Captain' des
Azgeda Schiffes
ENG/Slave Shalash : Ssshhhh
ENG/Slave Shalash : Riecht... lecker
CO Jaesa Hawkins : Er stinkt bis hier her
Azgeda Sklave : *zieht verstecktes Messer und stuermt auf den Gorn los*
]/give phaser
ENG/Slave Shalash : *HAPPS*
ENG/Slave Shalash : *schuettelt den Azgeda*
ENG/Slave Shalash : *spuckt aus* Waeh... sss
CO Jaesa Hawkins : ...
CO Jaesa Hawkins : Beseitigen Sie das *zum Offizier*
Imperator Philippa Georgiou : Schaffen Sie die Reste von der Br... was Ihr
Captain sagt
Imperator Philippa Georgiou : Und finden Sie den naechsthoeheren Offizier
Imperator Philippa Georgiou : Die Agoniezelle wartet
CoS Lexa Heshop : Und Lieutenant
CoS Lexa Heshop : Sie haben diesen Azgeda nach Waffen untersucht?
CO Jaesa Hawkins : *dreht sich um, hoert zu*
Sklave Heinz : Lieutenant: Ja, Commander. Er muss.. *will sich rausreden*
CoS Lexa Heshop : *zum anderen Offizier* Bringen Sie den Lieuetnant in die
Agoniezelle. Stufe 3
CoS Lexa Heshop : Und wiederholen Sie die Protokolle fuer ihn. Wegtreten
Imperator Philippa Georgiou : Diese Crew hat noch viel zu lernen. Gut, dass
ich wieder da bin.
Imperator Philippa Georgiou : Captain. Schicken Sie Enterteams auf die
Kolonie
CO Jaesa Hawkins : *nickt und sieht zu Lexa rueber*
CoS Lexa Heshop : Captain, Imperator
CoS Lexa Heshop : *versammelt Sicherheit und Shadow Forces*
CoS Lexa Heshop : *beamt runter, erobert Mine, toetet ein paar Azgeda.*
CoS Lexa Heshop : *kehrt mit Team ohne Verletzungen zurueck*
CoS Lexa Heshop : =A= Bruecke, die Mine gehoert dem Imperium. Drei Offiziere
verbleiben hier um die Operation zu ueberwachen
Imperator Philippa Georgiou : Lang Lebe das Imperium
CO Jaesa Hawkins : *grinst* Das wars dann wohl mit der Dilithiumversorgung
der Azgeda-Flotte
CoS Lexa Heshop : Wir konnten die Azgeda ueberzeugen uns den Versorgungsplan
zu uebergeben
CoS Lexa Heshop : Das naechste Azgeda Schiff sollte in weniger als einer
Stunde eintreffen
CO Jaesa Hawkins : Sehr gut. Zerstoeren Sie es, wenn es ankommt
CoS Lexa Heshop : Natuerlich Captain.
CoS Lexa Heshop : *Schiff kommt an, wird zerstoert*
CO Jaesa Hawkins : Hihihihi
CO Jaesa Hawkins : Ich bin in meinem Quartier. Sollten noch weitere Schiffe
auftauchen...
CoS Lexa Heshop : Wir werden sehen wie dumm Azgeda ist
CoS Lexa Heshop : Und wieviele Schiffe sie haben
2nd Lord Marc Harison : *repliziert sich etwas zu essen und zu trinken*
CoS Lexa Heshop : Uebernehmen Sie, Lieutenant. Informieren Sie mich sobald
ein weiteres Azgeda Schiff eintrifft!
Sklave Heinz : *hat das Quartier eingerichtet*
Sklave Heinz : *wartet auf seinen Meister*
Imperator Philippa Georgiou : *betrachtet die Crew aus der Entfernung* Fast
beeindruckend.
Sklave Heinz : Mein Meister!
2nd Lord Marc Harison : Wie war das mit dem Reden!
Sklave Heinz : *sinkt auf die Knie*
2nd Lord Marc Harison : Geh mir aus den Augen! Und nimm diese drecks
Plueschtiere mit! Fuer wen haelst du mich?!
Sklave Heinz : *nimmt Plueschtiere mit und stuermt raus*
2nd Lord Marc Harison : Dreckiges Pack.
Imperator Philippa Georgiou : *sieht zu wie das dritte Azgeda Schiff direkt
beim Reinwarpen vernichtet wird*
Imperator Philippa Georgiou : *sieht dass die Crew alles im Griff hat und
verlaesst die Bruecke*
CoS Lexa Heshop : *kommt auf die KS*
CoS Lexa Heshop : Johnson. Tabitha. Wo liegt Ihre Loyalitaet jetzt, Augment?
CO Jaesa Hawkins : *sieht sich die neuesten Aufzeichnungen der
Agonie-Kammern an*
CoS Lexa Heshop : Beim Widerstand? Bei der Foederation? Nur bei sich selbst?
*hebt Schwert* Es gibt nur eine richtige Antwort
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : Sie sehen doch, welche Uniform ich trage...
Oder sollte ich Ihre Augen ueberpruefen?
Imperator Philippa Georgiou : *sieht sich im Quartier um* Sklave!
CoS Lexa Heshop : Sie fuehlen sich wohl sicher hier an Bord? Nur weil Sie
mit dem Imperator an Bord gekommen sind.. auch Ihre Nuetzlichkeit hat ein
Ende
Sklave Horst : *richtet Georgiou’s Quartier neu ein*
Sklave Horst : *ueberall Bilder von Georgiou*
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : Genau wie Ihre
Sklave Horst : *Schwerter an der Wand*
Imperator Philippa Georgiou : Ihre Arbeit ist akzeptabel. Sie duerfen gehen
Imperator Philippa Georgiou : Und nicht wiederkommen
CoS Lexa Heshop : Captain
CO Jaesa Hawkins : Gibt es hier ein Problem?
CoS Lexa Heshop : Nein, Captain.
CO Jaesa Hawkins : Sehr gut
CO Jaesa Hawkins : Gorn
ENG/Slave Shalash : Sss...
ENG/Slave Shalash : *holt etwas aus dem Koffer*
ENG/Slave Shalash : *packt Johnson, legt ihr Schockhalsband an*
SCI Tabitha 'Tabby' Johnson : ... Wie suess...
ENG/Slave Shalash : Keine Experimente mehr an Gorn! Teuflisches Weib!
CO Jaesa Hawkins : *seufz, drueckt auf Taste, Gorn und Johnson werden
geschockt*
CO Jaesa Hawkins : Ruhe. Alle beide
CoS Lexa Heshop : *grinst*
ENG/Slave Shalash : Ssss...
CO Jaesa Hawkins : Weitermachen
CoS Lexa Heshop : Viel Spass mit Ihrem Halsband, Verraeter
Imperator Philippa Georgiou : =/\= Imperator an Lords, es ist Zeit
Imperator Philippa Georgiou : =/\= Melden Sie sich zum Abendessen
2nd Lord Marc Harison : =/\= Zu Befehl.
CO Jaesa Hawkins : Warte draussen
ENG/Slave Shalash : sss
Imperator Philippa Georgiou : Lords.
Imperator Philippa Georgiou : *sieht zwischen den beiden hin und her*
2nd Lord Marc Harison : Mein Imperator.
Imperator Philippa Georgiou : Wir muessen in Kuerze einen neuen dritten Lord
bestimmen
Imperator Philippa Georgiou : Vorher gibt es Wichtigeres zu tun
Imperator Philippa Georgiou : Es ist angerichtet
Imperator Philippa Georgiou : Sklave!
Sklave Heinz : *serviert Imperator eine Milchschnitte*
Sklave Heinz : Der erste Gang..
Sklave Heinz : Kelpianer Steak
Sklave Heinz : *serviert*
CO Jaesa Hawkins : *packt Sklaven an den Kragen, zieht ihn zum Tisch runter*
Ist das ein Scherz?
Sklave Heinz : Cap... Captain? *roechelt vor sich hin*
2nd Lord Marc Harison : *sieht vergnuegt zu*
CO Jaesa Hawkins : Sie wissen, was ich zu meinem Steak IMMER moechte?
CO Jaesa Hawkins : Ugh... Sind denn alle Sklaven so unfaehig?
CO Jaesa Hawkins : GORN!
Sklave Heinz : Sagen Sie mir was Sie wuenschen und ich werde es sofort
bringen
ENG/Slave Shalash : *kommt mit einer Schuessel voller Leuchtwuermer rein*
ENG/Slave Shalash : *Mr X'ed den Sklaven beiseite*
ENG/Slave Shalash : *stellt Schuessel hin*
ENG/Slave Shalash : Ssss...
ENG/Slave Shalash : ..Sss.. lEcker...
Sklave Heinz : *serviert weiter*
CO Jaesa Hawkins : *verteilt auf Steak*
CO Jaesa Hawkins : Perfekt
Imperator Philippa Georgiou : *beginnt zu essen*
2nd Lord Marc Harison : Ich hoffe das Steak ist durchgebraten, ich will mir
keine dreckigen Kelpianer KRankheiten dadurch einfangen!
Sklave Heinz : Ich habe Probe gekostet, mein L..*schweigt*
2nd Lord Marc Harison : *beginnt zu essen*
Sklave Heinz : *Magen knurrt*
CO Jaesa Hawkins : Gibt es in der Foederation auch, Kelpien Steak?
Imperator Philippa Georgiou : Kein gutes
2nd Lord Marc Harison : Nein. In der Foederation gibts es gar kein echtes
Fleisch.
Imperator Philippa Georgiou : *isst weiter und betrachtet die beiden Lords*
CO Jaesa Hawkins : Das ... ist ein Grund fuer diese ganze Schwaeche
2nd Lord Marc Harison : Unter anderem.
CO Jaesa Hawkins : *schiebt Schuessel Leuchtwuermer rueber* Kosten Sie doch
einmal *grinst frech*
CO Jaesa Hawkins : ...Bevor sie davonkriechen
2nd Lord Marc Harison : *nimmt ein paar wuermer und schiebt sie sich in den
mund ohne zu zoegern.
2nd Lord Marc Harison : Hmmmm. Sehr schmackhaft.
CO Jaesa Hawkins : *ist fertig*
Sklave Heinz : *sieht dass Imperator fertig ist und raeumt Teller weg - vom
Captain auch*
Sklave Heinz : Als zweiten Gang...
Sklave Heinz : In Targsosse eingelegte Leola Wurzel
Sklave Heinz : *serviert*
CoS Lexa Heshop : *zerstoert das achte Azgeda Schiff*
2nd Lord Marc Harison : *isst* Oh noch ein Schiff.
CoS Lexa Heshop : Besonders schlau sind die nicht?
OPS Ensign Ricardo : *arbeitet an der Kommunikation, grinst bei der
Explosion*
CO Jaesa Hawkins : SKLAVE
Imperator Philippa Georgiou : Bis die Azgeda merken, dass sie keine Chance
haben werden wir ihre halbe Flotte ausgeloescht haben *isst weiter*
CO Jaesa Hawkins : Mehr Salz!
Sklave Heinz : Ja Captain!
Sklave Heinz : *kippt mehr Salz drauf*
CO Jaesa Hawkins : *isst zuende*
2nd Lord Marc Harison : Ich bin gespannt wann die Knallkoepfe von der San
Diego darauf kommen das wir daran schuld sind.
CO Jaesa Hawkins : Ich frage mich, wann wir das... Leiden der San Diego
endlich beenden
Imperator Philippa Georgiou : *laesst sie reden*
Sklave Heinz : *raeumt ab*
2nd Lord Marc Harison : Besser frueher als spaeter.
CO Jaesa Hawkins : Interessant... Waren Sie nicht der Captain dieses
'Forschungsschiffes'?
2nd Lord Marc Harison : Das ist lange her.
CO Jaesa Hawkins : Und da ist es Ihnen jetzt voellig egal, ob Ihre
ehemaligen Freunde... Ihre 'Familie' stirbt?
Sklave Heinz : Und als Dessert gibt es...
CO Jaesa Hawkins : SCHWEIG, DU KREATUR
2nd Lord Marc Harison : Sie haben mich abgeschrieben. So habe ich es mit
ihnen getan.
Sklave Heinz : *sieht zu Boden und serviert Dessert*
Imperator Philippa Georgiou : Gorn
ENG/Slave Shalash : Ssss... Ja. Imperatorin
ENG/Slave Shalash : Sss
Imperator Philippa Georgiou : Servieren Sie dem Sklaven eine Portion
Katzenfutter. Frisch repliziert
ENG/Slave Shalash : Jawohl
ENG/Slave Shalash : *packt Sklaven, zieht ihn mit* Fuetterungszeit
2nd Lord Marc Harison : Nun, was sind unsere naechsten Plaene?
CO Jaesa Hawkins : *sieht zu Georgiou*
Imperator Philippa Georgiou : Wir werden das Imperium ausbauen
Imperator Philippa Georgiou : Weitere Rassen unterwerfen
2nd Lord Marc Harison : Vorzueglich.
Imperator Philippa Georgiou : Sollte die San Diego uns dabei in die Quere
kommen werden wir sie ebenfalls ausloeschen
Imperator Philippa Georgiou : Bis dahin kann dieses Schiff uns noch
nuetzlich sein
Sklave Heinz : *kommt rein und raeumt ab*
Sklave Heinz : *waescht ab*
Imperator Philippa Georgiou : WAS FAELLT IHNEN EIN!
Imperator Philippa Georgiou : RAUS!
ENG/Slave Shalash : Ssss... *sieht hungrig aus*
Imperator Philippa Georgiou : Mitten beim Essen...Captain, wir brauchen
bessere Sklaven
ENG/Slave Shalash : *sieht Heinz*
Imperator Philippa Georgiou : Sehen Sie nach ob sich unter den neuen Azgeda
jemand finden laesst
2nd Lord Marc Harison : Ich bezweifel das wir in dieser mickrigen Galaxie
gut Sklaven finden.
Sklave Heinz : Mr. Gorn
ENG/Slave Shalash : sssss... *sabber*
Sklave Heinz : Ich glaube der Imperator...alles okay bei Ihnen?
ENG/Slave Shalash : *greift sich Heinz, zerrt ihn in die Jeffriesroehre*
ENG/Slave Shalash : *Burp*
Imperator Philippa Georgiou : Wir werden sehen
Imperator Philippa Georgiou : Jetzt, Captain.
CO Jaesa Hawkins : *bringt guten sexy Terranergruss und geht*
CO Jaesa Hawkins : Shalash. Mitkommen
Imperator Philippa Georgiou : Lord Harison
2nd Lord Marc Harison : Mein Imperator.
CO Jaesa Hawkins : *geht Auswahl an Sklaven durch*
Imperator Philippa Georgiou : Ich habe noch einen speziellen Auftrag fuer
Sie
2nd Lord Marc Harison : Zu befehl. Was soll ich tun?
Imperator Philippa Georgiou : Computer, Tueren verriegeln
=C= Bestaetigt. Fuer das Imperium
Imperator Philippa Georgiou : *deutet auf's Bett* Lord Harison. Es ist an
der Zeit Ihre Qualitaeten zu demonstrieren.
2nd Lord Marc Harison : Es wird mir ein Vergnuegen sein, mein Imperator.
Azgeda Sklave : *wird eingewiesen*
2nd Lord Marc Harison : *liegt einsatzbereit im bett*
Imperator Philippa Georgiou : *Beginn ERP Session*
Azgeda Sklave : *beginnt seine Arbeit*
Imperator Philippa Georgiou : Danke fuer Ihre vorzueglichen Dienste, Lord
Harison *zieht ihren guten Mantel wieder an*
2nd Lord Marc Harison : Es war mir eine freude, Mein Imperator. *zieht sich
wieder an*
Imperator Philippa Georgiou : Sklave!
Imperator Philippa Georgiou : Rauemen Sie das auf!
Azgeda Sklave : *schweigt und raeumt das Bett auf*
CO Jaesa Hawkins : *kommt mit einem Shadow Forces Team auf die Bruecke
gestapft*
CO Jaesa Hawkins : Ensign Ricardo, treten Sie von der Konsole zurueck
2nd Lord Marc Harison : Ich werde mich wieder an die Arbeit machen.
*Terraner Gruss* Mein Imperator.
CoS Lexa Heshop : *zieht Schwert und sieht zu*
OPS Ensign Ricardo : C...Captain?
Imperator Philippa Georgiou : Lang Lebe das Imperium
CO Jaesa Hawkins : *zu den beiden Secs* Festnehmen
2nd Lord Marc Harison : Lang leben das Imperium.
Imperator Philippa Georgiou : Sehen Sie mich nicht an, Sklave!
CO Jaesa Hawkins : Sie halten sich wohl fuer sehr schlau? Hm? Eine Nachricht
an die San Diego zu senden?!
OPS Ensign Ricardo : Ich... Ich hab das nicht getan! ICH WAR DAS NICHT!
OPS Ensign Ricardo : *wird gepackt, geschockt*
OPS Ensign Ricardo : Bitte! ICH HAB DAS NICHT GETAN!
CoS Lexa Heshop : Ob er gleich anfaengt zu weinen?
CO Jaesa Hawkins : In die naechste freie Agoniezelle mit ihm
OPS Ensign Ricardo : Nein... NEIN! AHHH! *wird davongeschleppt*
ENG/Slave Shalash : Ss sss sss sss
CO Jaesa Hawkins : Dieser Verraeter hat Informationen ueber die Tempest und
unsere Plaene an die San Diego uebermittelt...
CO Jaesa Hawkins : ... Informieren Sie die Imperatorin *zu Lexa*
CoS Lexa Heshop : Captain
CoS Lexa Heshop : *klingelt*
CoS Lexa Heshop : *wird herein gebeten* Mein Imperator
CoS Lexa Heshop : Ich habe wichtige Informationen fuer Sie. Ensign Ricardo
hat geheime Informationen an die San Diego gesendet
CoS Lexa Heshop : Inklusive unserer Plaene
Imperator Philippa Georgiou : *steht langsam auf*
Imperator Philippa Georgiou : Wie ist das moeglich? Haben Sie keine
Sicherheitsprotokolle? Keine Ueberwachung der Crew?
Imperator Philippa Georgiou : Sind Sie unfaehig?
Imperator Philippa Georgiou : *ruft persoenliche Wachen rein*
Imperator Philippa Georgiou : Bringen Sie den Commander in die Agoniezelle
CoS Lexa Heshop : Mein Imperator... wie Sie wuenschen.
CoS Lexa Heshop : *wird abgefuehrt*
CoS Lexa Heshop : *wird mit in die Zelle geschmissen*
Imperator Philippa Georgiou : Captain Hawkins!
CO Jaesa Hawkins : Meine Imperatorin
Imperator Philippa Georgiou : Ab sofort nur noch terranische Crewmitglieder
auf der Bruecke
Imperator Philippa Georgiou : An allen Kommandostationen
CO Jaesa Hawkins : Das habe ich bereits angeordnet *sieht wie zwei Ex-San
Diego Offiziere abgefuehrt werden*
OPS Ensign Ricardo : Commander!
CoS Lexa Heshop : Verraeter!
OPS Ensign Ricardo : Ich hab damit nichts zutun! Ich schw... *Zelle wird
angeworfen* GAAAAHHH!
Imperator Philippa Georgiou : Akzeptabel. Und fuehren Sie eine komplette
Untersuchung durch
CO Jaesa Hawkins : Ja, meine Imperatorin
Imperator Philippa Georgiou : Falls dieser Ricardo nicht alleine gearbeitet
hat will ich das wissen. Sofort
CoS Lexa Heshop : Entweder sind Sie so dumm das gemacht zu haben und Sie
sind unfaehig. Diese Strafe haben Sie sich auf jeden Fall verdient. GAAARH
THE END

"Someone gave me a second chance. That's the same chance I'm giving you now. When you walk out of here, you're gonna have a choice to make. You can go on being an asshole or you can figure out someone else to be, someone better"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jaesa Hawkins (03.08.2019)