You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

F-Capt. Tom Paris

Kommandierender Offizier USS San Diego

  • "Tom Paris" is male

Posts: 1,545

Location: Werl

wcf.user.option.userOption91: FCO Tom Paris, Helm Jenny Keller

Danksagungen: 2112

  • Send private message

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

1

Sunday, September 20th 2020, 8:59pm

Missionslogbuch San Diego [20.09.2020/68720.20]

Anwesende:

Cpt. Tom Paris | Lt. Keller
Lt. Lexa Griffin| LtCmdr. Georgiou
DCE LtCmdr Aiden Corlsen
Lt Hawkins, und viele weiter
und ein Halbes duzend Admiraläe

Zeit: 18:00 - 20:30 Uhr
Map(s): Ent-E
-----------------------------------------------------

Computerlogbuch der San Diego
Captain Tom Paris
Sternzeit: 68720.20

Wir haben heute sehr vieles geschaft, wir haben zum einen die Everkuierung des Planets mit dem erreichen der Transporter abgeschlossen die sofort beim eintreffen angefangen haben.
Und wir haben Fast alle Vulkanier retten und behandeln konnen, auch wenn es der Chef der Wissenschaftler eine Herausforderungen gewesen ist fur die KS...und zwei ausbruche...

An diesen Morgen habe ich in der Messe bis zum Eintreffen des Docs mein Frühstuck eingenommen, wo der Doc und ich sofort zur KS gefahen sind, denn zu dem Zeitpunkt war nicht klar wie wir dem Letzten effizent helfen können, ich berat mich und sagte dem Doc woran mich das verhalten erinnerte, was sie beschadtigt hatte, Trilium vergfiftung sind fur Vulkanier alle totdlich wenn die zu lange dem ausgesetzt sind, Da die Substanz ähnlich dem entsprecheden war konnte der Doc dem mit einer ihre Letzten Ideen helfen. Was genau das war sagte sie nicht...Aber sie schafte es...auch wenn der Vulkanier mal wieder geflohen war.

Doch der Admiral der nur als Beobachter an bord ist hat sich ein wenig zu viel erlaubt, und viel immer wieder in die Arbeiten der Crew rein, die dieser beobachten sollte. Nach dem ich mit der KS fertig war bad Commader Tigh um ein gespäch in seinem Büro.

Dort angekommen infomierte er mich das die Crew sich beschwerte über die Einmischung des Admiral in deren Arbeit, und legte mir ein paar Infos vor die ich in einem Gespräch angewendet habe.

Der Admiral stimmte zu dass er sich zu sehr eingemischt habe und es ihm schwer viele und das ich recht habe und ihn richtig daran erinnert habe das er nur Beobachter war und die Crew und Schiff beurteilen sollte. Doch dann infomierte er mich über eine sache betreffend meines XOs und Lt Griffin, wo ich im anschluss noch mal mit dem Commader gesprochen habe.

Und ihm gleich eine Überprüfungs arbeit mit Lt Griffin geben habe. Was daraus wird werden wir sehen.

Nach dem das geklärt war wurde der Letzte Vulkanier den wir in Behandlung hatten an denn Transporter Übergeben, und wir bereiten das Verlassen des Systems vor, da unsere Arbeit in diesem System erfüllt war, Gemäße der Befehle der Sternflotten machten wir uns dann auf dem weg zum Partollioen gebiet auf dem Weg.

Kurz vor dem Verlassen meldete Lt. Griffin das sie etwas auf denn Sensoren gesehen habe, es sah aus wie ein Schiff mit Tarnung, ich lies einen vollen scan mit allen Sensoen einleiten, doch wir konnten dass was auch immer das war nicht wieder orten. Lt Griffin wird sicherlich die Sensorenlogs noch mal genauer prüfen....

Wir haben uns mit Warp 8.5 auf dem weg gemacht um nach dem Urspung der Subsatz genauer zu suchen.

Ich lies Alpha Schicht wegtreten und in ihren wohl verdienten Feierabend entlassen.

=/\= Log Ende, Fortsetzung wird folgen!

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?