You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

F-Capt. Tom Paris

Kommandierender Offizier USS San Diego

  • "Tom Paris" is male

Posts: 1,535

Location: Werl

wcf.user.option.userOption91: FCO Tom Paris, Helm Jenny Keller

Danksagungen: 1798

  • Send private message

Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied

1

Sunday, May 10th 2020, 9:47pm

Missionslogbuch San Diego [10.05.2020/68355.90]

Anwesende:

Cpt. Tom Paris |
Lt. Lexa Griffin | CS. Taya Vadihe | LtCmdr. Georgiou (nur bis 20:45 da arbeit)
DCE LtCmdr Aiden Corlsen
Lt Hawkins, Cpt Echo und viele weiter

Zeit: 18:00 - 20:45 Uhr
Map(s): rpg_voy4, ctf_tos1
-----------------------------------------------------

Computerlogbuch der San Diego
Captain Tom Paris
Sternzeit: 68355.90


An diesem Morgen wussten wir nicht das wir so schnell so vieles erreichen wie es die Letzten Tage gewirkt hatte. Doch wie immer war das nur ein Gefühl,

Nach einem Ordentlichen Frückstuck machte ich ein Rundgang druchs Schiff um zu Prüfen wie weit wir bereit sind, und wie es meiner Crew dabei geht, und als Captain habe ich genau das zu erfüllen vor einem Kampf.

Nach dem ich fast druch war und ich auf der Krankenstation mit Ms. Vadihe gesprochen habe und mich über denn zustand des Piloten der Hood infomierte hatte wurde ich von dem Computer in meinen Bereitschaftsraum verlangt, also ging ich auf die Brucke wo ich schnell erkannte das mich niemand von der Crew angefodert hat sondern es wie immer...ein kleines Rätsel da stellte auf anraten meines Ersten Offiziers ging wir langsam vor mit der Sicherheit in bereitschaft, doch als wir denn BR betraten war da niemand. Doch als ich Prüfte ob wer jemand die Konsole benutz hatte wurde das Räsel schnell gelüftet denn in einem Schatten stand jemand und machte sich bemertkbar. Als diese Person aus dem Schatten trat erkannte ich sie, es war Dr. Johnson dieses mal in die alte bekannte gestallt wir unterhilten uns, und sie brachte mir ein paar Geschenke mit, einen Koffer mit einer Technologie die es denn Vex nicht erlaubt so wie sie an bord zu kommen, dieses Geträt wurde danach auch von meinem ersten offizier in denn MR gebracht wo es gemass der Installationsvorlage am Schildgenetor angeschlossen wurde. Das zweite war ein Padd mit Koodinaten von einem Vex Geist, der laut Dr. Johnson schon auf mich warte und Intressiert an einem gespräch wäre. Ob es nun ein gespräch oder einen "Fressen" gleich kommt ist unbekannt, aber dennoch Nützlich. Sie machte sich nach dem sie Zwei bitten los geworden war mit einem Kuchen, ich glaube Erdberre wieder auf dem weg und so schnell wie sie im Schatten stand verschwand sie.

Doch die Ruhe war nicht lange, Ms Geogriou nahm denn Koffer mit und Installierte mit dem MR zusammen das gerät doch wir geriten leider in einer Anomalie die sich schneller bildte als uns ein Ausweichmannover gelang, und wir steckten fest mit 9 anderen Schiffen unsere Flotte. Der Großteil der Flotte hilt sich zuruck und ein paar Schiffe machten sich auf dem weg uns zu helfen, da wir ein System nach dem anderen verlor waren wir schnell blind.

Doch uns erfassten Azgeda Greifer und Trakorstrahlen und wir wurden raus gezogen, als wir draussen waren wurden die Systeme reaktivert und man rufte uns.

Zur unsere Überraschung ergab sich ein Schiff als die USS Hood zu erkennen, meine Crew und ich wussten nicht was wir davon halten sollten. Doch es war schnell klar hier ist der Faltsche zeitpunkt, Das andere Schiff war ein Azgeda Schiff mit 70 weiteren Schiffe angeführt von Konigin Nia, die sich...freute...und ansprüche stellte doch für denn Moment....haben wir alle das Selbe ziel, und so schloss sie sich uns an. Die Hood übersendte Koodinaten die Eskoriert wurde von zwei D7s der Klingonen, und wir flogen gemeinsam zu einem Planten system.

Bei dem Planten system angekommen welches aus 8 Planeten bestand die unbewohnt waren fanden wir schnell eine Gebaute strucktur vor, die Offenbar von der Crew der Hood gebaut wurde, wir wurden zum Treffen runter gebamt und ich beamte mit ein paar runter, dort kamen Cpt. Faraday und ich ins gespräch und es wurden mogliche Erklärungen erklart.

Die Crew der Hood verbrachte in der Andomeda Galaxie nur 7 Jahre, und bauten sich einen Basis die Mobil bleib, was ihr Überleben ermöglichte, die Hood hatte auch verluste und ihre Tempröle Diffenz wurde druch denn Angreiff der Klingonen erklärt. Doch wir hatten nicht viel zeit denn die Vex mussen die Flotte oder nur einzelne Schiffe verfolgt haben und haben einen Angriff auf dem Planeten gestartet.

Die Hood und wir mussten Evakuieren und es erfolgte ein Angriff auf die Vex Truppen aus dem Orbit.

Wir werden die Logbucher der Hood auch noch Studieren sobald der Angriff der Vex erledingt ist und uns alle gegenseitig helfen, nach nur einem Jahr tut es gut das wir heute so viel erreicht haben und die Hood gefunden haben


=/\= Log Ende, Fortsetzung wird folgen!

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?