You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

F-Capt. Tom Paris

Kommandierender Offizier USS San Diego

  • "Tom Paris" is male

Posts: 1,514

Location: Werl

wcf.user.option.userOption91: FCO Tom Paris, Helm Jenny Keller

Danksagungen: 914

  • Send private message

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

1

Friday, September 6th 2019, 11:55pm

Missionslogbuch San Diego [06.09.2019/67682.12]

Anwesende:
Cpt. Tom Paris | Lt Keller |
LtCmdr Tucker | Lt Hawkins 2 mal :D | Dr. Johnson| |und viele weitere
Lt. Lexa Griffin | CS. Taya Vadihe | Cmdr Kurland | Imperator Georgiou | Mrs Lightwood und viele weitere

Zeit: 18:00 - 23:24 Uhr
Map(s): rpg_voy4, Minari, rpg_atlantis

-----------------------------------------------------

Computerlogbuch der San Diego
Captain Tom Paris
Sternzeit: 67682.12

Q Nervt, dabei sollte man meinen druch Cpt. Picard oder Admiral. Janeway sollte das Volk inzwischen gelernt haben, das Menschen anders sind, oder das die Gedult haben....Wie dem auch sei...


Kaum hatte er uns das Angebot gemacht, wollte er eine entscheidung, wie auch jetzt traute ich Q nicht, und wollte die Meiner aller Überlebende hören wir verammelten sie und Lernten genauer die Tochter von Geogriou kennen. Es dauerte nicht lange eher die Crew geschlossen die Entscheidung traff. Wir würden die Chance nutzen, und auch diesen Preis annehmen denn Q gefodert hat.
Zum Glück sind wir Forscher.Nach einer weile schnippte er wieder mit denn Finger, und wir waren zurück. Wir machten uns an die Arbeit Lt. Griffin und ich waren die einzigen die wussten was passierte. Als wir die Nachricht emfangen hatten, besprachen Lt Griffin und ich uns im Bereitschaftsraum, was Mrs Hawkins nicht grade toll fand, schliesslich hatte sie recht wir hatten was zu verheimlichen.

Bei dem Gespräch war uns schnell klar das wir die Fühungsoffiziere infomieren sollten unter geheimhaltung, und das wir unseren Plan ändern mussen.

Gemacht getan gingen wir der Konferenzraum, dort erklärte ich das diese Besprechung Top Secret ist, und nix denn raum zu verlassen hat. Ich erklärte das wir die Zerstörung und das auftauchen von Q hautnah erlebt haben. Es folgte die Unglaubhaftigkeit der Anwesenden, ein paar Scharfe kommentare, und einen Medizischen Scan. Eher die Crew begann zu verstehen das wir ein paar infos mehr haben als sie.

Lt. Griffin musste die Ersten Fehler des Teams aufdecken, und ich setzte ein paar veränderung in der Tat um. Ich schickte Cmdr. Kurland mit der Nomand los, um die Azgeda und Kyasem zu diesem Kampf einzuladen, und somit eine Notfallvorgehürung haben. Er hatte erfolg und uns statt eine kleine Flotte verfügung.

Danach machte sich als wir die Ziel Koodinaten erreicht hatten das Angriffsteam auf dem weg.

Die San Diego bleibt vorerrst auf ihre Position.

Das Team an bord der Tempest hatte mal wieder mit Problemen zu Kämpfen.
Zur Plan ergenzung des Ursprunglichen plans Zählte auch das Anbringen des Vex Gertät an bord der Tempest und denn Sabotage-Geräte. Das Team hatte dieses mal auch seine Taktik verändert so das es nicht wieder der selbe fehler passieren wurde.

Das Angriff signal kam an, und wir Flogen voll kampfbereit und mit Max. Warp der Tempest entgegen, Die Tempest verlor Planmassig die Engergie, und wir bombten sie weg, unsere mannover waren Flot, und Aggriv, und auch sehr Schmerzhaft, da die Sabotage nur eine Kurze zeit klappte reaktivte sich die Tempest stuck für stuck wieder. Doch die Offiziere dieses Terranischen Schiff waren, etwas andere meinung, Wir fügten der Tempest, der Ganze Stoltz von "Imperatorin" Goegriou schweren schäden zu, als diese begann evakuiert zu werden. Das Vex gerät wurde planmassig aktiviert.
Die Crew verlies das Schiff, endlich hatten wir sie sofweit, die Rettungskapslen wurden abgefangen, und die von der Tempest gehalten Gefange von uns Gerettet, wir Beamten auch unsere Team zurück doch die Erfassung von Dr. Johnson klappte nicht wie erwartet, als sich ein Vex Protal Aktivierte und die Tempest anzog.

Diese Verschwand im Protal. Mit ihr Dr. Johnson. Alle anderen wurden gerettet. Die Flüchtigen Gefangen der Terraner Inhaftiert. Morgen um 10 beraten ich mich mit der Führungscrew was wir mit ihnen machen sollen. Da wir keine Terraner, Borg, oder sonst eine Rasse sind die Sklaven hält, oder Exikationen druchführt, mussen wir hier einen besseren weg finden.

Q, gestand uns, und vorallem mir zu das wir Gute Arbeit geleistet haben, und bedankte sich das wir denn Deal eingehalten haben. Wir blieben nun hier, führen Repatueren druch, und setzten unsere Reise morgen früh fort.

Mrs. J Hawkins wurde bei diesem Einsatz ein wenig....Optimiert wie, muss noch ermittel werden und was das für sie bedeutet wird von denn Medizinern erforscht.
Drüber hinaus stellte ich Fest, das wir Zwei Breen, aus dem AQ geretten haben, und weitere Intressante Rassen. Wie wir die Intregieren steht derzeit nicht fest.


Lt Griffin allerdings verweigerte die Behandlung ihrer verletzungen, ich schätze allerdings das ihr verhalten auch noch druch denn erneuten Verlust von Dr. Johnson ausgelsöt wird. Der Doc, hatte mich an dieser stelle aufmerkam gemacht, das eine Pause für alle angebracht ware. Was ich selbst sehr gut weiss.

Ich lies die Alpha-Schicht in die Freitzeit entlassen, und schickte Gamma, auf Posten.


=/\= Log Ende, Fortsetzung wird folgen!

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?

This post has been edited 1 times, last edit by "Tom Paris" (Sep 6th 2019, 11:54pm)