You are not logged in.

[Modas / SD Reboot] Jaesa J. Hawkins

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lt. Jaesa Hawkins

MACO Teamleader | Rebel Scum

  • "Jaesa Hawkins" is male

Posts: 990

Location: Bayern

Danksagungen: 1059

  • Send private message

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

1

Sunday, August 18th 2019, 7:01pm

Jaesa J. Hawkins





"Don't just aim to win. Aim to kick their teeth in."
Name: Hawkins
Spitznamen / Rufnamen: "Jess, Jules, Hawk"
Vorname: Jaesa, Julianna
Rang:
Lieutenant

Dienstnummer: SR-672-776

Zugehörigkeit: Sternenflotte / Military Assault Command Operations
Status: Aktiv
Alter: 30
Spezies: Mensch
Geschlecht: Weiblich
Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Blau
Größe: ca. 173 cm
Gewicht: ca. 56 kg
Blutgruppe: B
Herkunft / Heimatort: Toronto, Kanada (Erde, Sol System)
Familie:

- Schwester: Sarah Hawkins
- Mutter: Mey Hawkins (Ehemalige MACO Scharfschützin u. Verhandlungsspezialistin)
- Vater: Christian McKenzie (MACO Squad Leader, Lieutenant Colonel; Scharfschütze, Spezialist für Militärstrategie) [KIA]
Aktuelle Position:

- Leiterin der MACO-Sicherheit, Rang: Lieutenant; U.S.S. San Diego (CO: Captain Tom Paris)
Vorherige Position:
- MACO Squad Leader, Rang: Lieutenant Colonel; U.S.S. Sovereign (CO: R.A. Alexander Petersen)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jugend / Ausbildung:
Julianna Jaesa Hawkins ist die Tochter der beiden MACOs Mey Hawkins und Christian Hawkins (McKenzie). Da ihr Vater ständig mit Missionen betraut wurde und somit selten zuhause war, wurde ihre Kindheit stets von Furcht und Ungewissheit begleitet. Ihre Mutter wechselte nach Julianna's Geburt in den Innendienst. Nachdem Christian Hawkins für "Im Einsatz vermisst" erklärt wurde, legte Mey ihre Arbeit vollständig nieder und kümmerte sich voll und ganz um ihre Tochter. In der Schule erreichte Julianna durchschnittliche bis gute Leistungen, schien aber die meiste Zeit geistig abwesend und / oder verschlossen. Mit 17 entschloss sie sich, in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten und begann ihre MACO Ausbildung in West Point. Während ihrer Ausbildungszeit zeigte Jaesa (Ihre Ausbilder nannten sie nach ihrem Zweitnamen) ihren Ehrgeiz und ihre Ausbilder bemerkten ihr Talent. Sie blieb zwar weiterhin ernst und verschlossen, konnte aber dennoch Freundschaften schließen. Besonders mit dem Vulkanier Sovek, der für die Informationsbeschaffung bei Einsätzen zuständig war und ihr stets Ratschläge gab. Dennoch gab es sehr viele Rekruten, die Jaesa für die Fehler und das Versagen ihres Vaters verurteilten. Ihre Ausbilder beobachteten trotz der Anschuldigungen kein auffälliges oder aggressives Verhalten bei ihr. Stattdessen zeigte sie eine starke Selbstbeherrschung, war aber auch in sich gekehrt und nachdenklich. Sie wollte zu den Besten gehören und erweiterte ihre Ausbildung um ein Jahr. Dabei sicherte sie sich einen Platz unter den zehn besten Rekruten.

Gegen Ende ihrer Ausbildung wurde sie (zusammen mit anderen Rekruten) dem MACO Spezialkommando 227-A "Havoc" zugeteilt, um von diesen Veteranen zu lernen. Es war die Überprüfung einer Kolonie, in der die Kriminalität schnell anstieg. Havoc erkannte bald, dass etwas in der völlig verlassenen Kolonie nicht stimmte. Trotz ihrer Ausbildung und Erfahrung wurden sie in einen Hinterhalt gelockt. Die Planung und Organisation des Hinterhalts spiegelte eine MACO Taktik wieder und das machte das Team und die Rekruten mehr als misstrauisch. Bald war auch klar, wie diese Kriminellen eine solche Taktik entwickeln konnten. Es handelte sich hierbei um Jaesa's Vater. Er hielt die Föderation für korrupt und selbstzerstörerisch und versuchte seine Tochter für seine Sache zu gewinnen. Sie weigerte sich und es kam zu einem Feuergefecht. Als Christian Hawkins seine Waffe auf Major Tanner richtete, wurde er von Jaesa tödlich verwundet. Sie erhielt eine Belobigung für ihr Handeln in einer solch schwierigen Situation.
Nach dem Einsatz wurde Hawkins offiziell Mitglied der MACO Einheit.

Nach ihren ersten Einsätzen lehnte sie die permanente Versetzung nach Station Modas ab und blieb beim Havoc Squad. Zwei Jahre später wird der Havoc Squad nach Sternenbasis 47 "Vanguard" verlegt, um dort Sicherheitslöcher zu schließen und weitere Sicherheitstruppen auszubilden.


Interner Bericht von Agent Philippa Georgiou, Starfleet Intelligence =C= Warnung. Zugriff nur mit Authorisation Ebene-8 oder höher:

Aus zuverlässiger Quelle innerhalb der klingonischen Rebellion konnten wir folgende Informationen über Lieutenant Jaesa Hawkins gewinnen:
Ohne jeden Zweifel war sie an dem Angriff auf eine von Kler'Q's Gefängnisstationen beteiligt und trug maßgeblich dazu bei, dass dieser Angriff auch für die Föderation ein Erfolg war. Nicht nur gelang es ihr während des Angriffs der klingonischen Rebellen als alleinige Offizierin der Sternenflotte und mit minimaler operativer Unterstützung der U.S.S. Demetrius in eine der am meisten gesicherten Einrichtungen des Klingonischen Reiches eindringen zu können, sie schaffte es auch lebendig und quasi unverletzt die Einrichtung wieder zu verlassen.
Desweiteren konnte sie eine große Anzahl an gefangenen Sternenflottenoffizieren und Zivilisten befreien, darunter unter Anderem das High Priority Target Lindsey McNally.
Über die Motivation von Hawkins gibt es bis heute Zweifel, eine offizielle Starfleet Intelligence Operation war es nicht. Gut möglich, dass sie Hilfe von McNally's Freunden an Bord der U.S.S. Saratoga hatte.
Wie auch immer die Hintergründe sein mögen, über Hawkins' Talent und Einfallsreichtum kann es keine Diskussion geben. Es scheint als stünde der Name "Hawkins" in jedem Universum für Erfolg. Der Geheimdienst täte gut daran, Hawkins fester an sich zu binden oder - falls nicht möglich - genau im Auge zu behalten. Ich werde das definitiv tun.


=C= Verschlüsselter Zusatz.Starfleet Intelligence =C= Warnung.Zugriff nur mit Authorisation Ebene-8 oder höher:

Während des Angriffs auf Kler'Q's Basis wurde Hawkins von Major Kai Tanner zurstellvertretenden Leiterin des Teams ernannt. Major Tanner ließ bei dem Angriff auf Kler'Qs Basis sein Leben und tötete dabei den Kopfgeldjäger J'ett, der wieder die Seiten gewechselt hatte und Admiral Petersen in den Rücken fallen wollte, sollte er zu Kler'Q gelangen. Kler'Q starb durch die Hände von Alexander Petersen. Hawkins übernahm das Kommando über die Truppe. Der Verlust von Major Tanner hinterlässt eine tiefe Narbe im Team. Mögliche Beteiligung von Sektion 31 wird nicht ausgeschlossen.

Die Sternenflotte wird jegliche Beteiligung an dem Angriff auf Kler'Qs Basis abstreiten.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auszeichnungen/Belobigungen:
Bei der Scharfschützenmeisterschaft der Föderation erkämpfte sie sich drei Mal in Folge als erste und einzige Rekrutin den ersten Platz mit dem Typ-3A Phasergewehr. Hawkins "schoss" dabei den ehemaligen andorianischen Meister vom Thron.

Ausbildung / Fähigkeiten / Talente:

  • MACO Grundausbildung
  • MACO Einzelkämpferlehrgang
  • Spezialisierung zum Scharfschützen und Aufklärer
  • Kampfkunst (Wing Chun, Capoeira, Muay Thai, Taekwondo, Judo, Pencak Silat, Hapkido, Jiu-Jitsu, klingonisches Mok'bara)
  • Verhandlungsspezialisierung
Hobbys:
  • Holodeck (Schießstand / Holomatch / Training / Motorrad fahren / Boothby's Garden)
  • Sport
  • Bogenschießen
  • Powerboarding
Zusätzliche / Wichtige Informationen:
  • Jaesa wuchs ohne ihren Vater auf und entschloss sich im Alter von 17 Jahren gegen eine Ausbildung bei der Sternenflotte.
  • Beide Elternteile waren angesehene MACOs und begabte Scharfschützen.
  • Die Taten ihres Vaters scheinen Jaesa Hawkins immer noch zu verfolgen. Nachtrag: Jaesa Hawkins scheint mit ihrer Vergangenheit abgeschlossen zu haben. Weitere Untersuchungen sind nicht notwendig (Eintrag durch Lt. Commander Ethan W. Camden, Counselor; Nachtrag durch Commander Valerie Cameron, Counselor)
Besondere Ausrüstungsgegenstände:
  • MACO Phaserpistole (Modifiziert)
  • MACO Teleskop-Schlagstock
  • Ein Kampfmesser mit einer "Havoc" Gravur, das sie von Major Tanner nach Abschluss ihrer Ausbildung erhielt.


Zusatzeintrag zu Lieutenant Colonel Christian Hawkins (geb. McKenzie):
Ihr Vater war der Anführer einer angesehenen Kampftruppe, entehrte aber seine Einheit und sich selbst, als er während einer Rettungsmission den Befehl gab, die Zivilisten (hauptsächlich Benziten, Tellariten u. Denobulaner) zurück zu lassen. Auf dem Rückweg wurde das Team aus einem Hinterhalt heraus von Piraten und Kopfgeldjägern attackiert. Nur Christian Hawkins hat überlebt und schloss sich den Kriminellen an. In seinen persönlichen Sachen wurden Flyer von ProTerra gefunden.

Zusatzeintrag bei Sternzeit 67162.2: Nicht befolgen und eigenmächtige Änderung eines Befehls eines vorgesetzten Offiziers (Lieutenant Commander Mowraq, Erster Offizier, U.S.S. San Diego) - Eintrag annulliert durch Captain Tom Paris, U.S.S. San Diego
"Never turn your back on a Breen."
Salt_! Salt_!

This post has been edited 18 times, last edit by "Jaesa Hawkins" (Aug 23rd 2015, 5:07pm) with the following reason: Mimimi Eintrag


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lexa Griffin (11.06.2013), Tom Paris (20.08.2015), Alynna Nechayev (21.08.2015), Foren-Zombie Günther (21.08.2015)