You are not logged in.

[Modas / SD Reboot] Abigail Griffin

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lt. Lexa Griffin

OPS Offizier San Diego / Sheriff's Deputy / Adminin

  • "Lexa Griffin" is female

Posts: 4,887

Location: Rostock

wcf.user.option.userOption91: Lexa Griffin, Taya Vadiye

Danksagungen: 2218

  • Send private message

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

1

Sunday, October 29th 2017, 9:53pm

Abigail Griffin

Abigail "Abby" Griffin



"You can lash me 100 times and I'll still do whatever it takes to find my kid"

Name: Griffin, geb. Debnam
Vorname: Abigail "Abby"
Rang: Lieutenant Commander (Rang ausgesetzt)
Spezies: Mensch
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 07.09.2338
Alter: 49
Geburtsort: Providence, Nordamerika, Erde
Familienstand: verwitwet
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: braun
Größe: 171 cm
Gewicht:57 kg
Position: Leitende Medizinische Offizierin, Kolonie auf Modas III (seit 2388)
vorhergehende Aufgaben/Positionen auf Schiffen/Stationen: - Leitende Medizinische Offizierin, U.S.S. Tucson (Nebula-Klasse), 2377 - 2387
- Erste Offizierin (prov.), U.S.S. Tucson (Nebula-Klasse), 2386
- Leitende Medizinische Offizierin, Starbase 74 (zivile Forschungsstation), 2359 - 2376

Sicherheitsauthorisation: derzeit keine

Kindheit, Jugend & Akademie:

Abigail Debnam wurde am 07.01.2340 im nordamerikanischen Providence auf der Erde geboren. Ihre Eltern waren beide Ärzte und so war früh klar, dass auch Abigail Ärztin werden würde.
Sie schloss die Schule erfolgreich und problemlos ab und begann nach mehreren medizinischen Feldpraktika und Fortbildungen im Jahre 2355 ihre Ausbildung an der medizinischen Akademie der Sternenflotte.
Im Januar 2359 konnte sie die Akademie erfolgreich abschließen und erhielt den Rang Lieutenant J.G. Bei der anschließenden Abschlussuntersuchung stellten die Mediziner fest, was Abigail schon länger klar war und nun nicht mehr geheim gehalten werden musste: sie war schwanger.
Gemeinsam mit dem Vater des Kindes, Jake Griffin, beschloss Abigail die Erde zu verlassen und machte sich auf die mehrere Monate dauernde Reise zur Starbase 74 am Rande des Beta-Quadranten.

Starbase 74 und auf der Flucht

Auf Starbase 74 angekommen heiraten Jake und Abigail und Abigail nimmt den Namen Griffin an. Nur wenige Tage später wird ihre gemeinsame Tochter Clarke geboren. In den nächsten Jahren kümmert sich Abigail gemeinsam mit ihrem Mann Jake um Clarke, während sie sich nach und nach bis zur Leitenden Medizinischen Offizierin der Sternenbasis hocharbeitet.
Im Jahre 2376 wird Abigail's Mann Jake jedoch tot aufgefunden und versetzt Abigail in einen Schock.
Abigail wusste von Jake's Diebstahl geheimer Daten und hat den Kommandanten Jaha - mit dem sie im Gegensatz zum Rest ihrer Familie ein freundschaftliches Verhältnis pflegte - selbst informiert, damit dieser Jake warnen kann. Und um ihre Familie zu schützen.
Als ihr klar wird was sie getan hat und kurz darauf erfährt, dass Clarke die gestohlenen Stationspläne sowie Beweise der Ermordung von Jake durch den Stationskommandanten veröffentlicht hat und verhaftet wurde, kann sie Clarke und sich gerade noch rechtzeitig unbemerkt an Bord des nächsten Transportschiffes bringen, ehe Jaha das Quartier der Griffins zerstört.
Bis heute hat sie Clarke nicht von ihrer Rolle in diesen Ereignissen erzählt.

Auf der Flucht von Starbase 74 werden Clarke und Abigail getrennt und Abigail strandet an Sternenbasis 52. Dort trifft sie auf einen alten Freund ihres Mannes, Captain Walter Valentine. Dieser bietet ihr den gerade frei gewordenen Posten des leitenden medizinischen Offiziers auf der U.S.S. Tucson an. Nach kurzer Bedenkzeit und nachdem sie sichergestellt hat, dass Clarke sicher auf der Erde angekommen ist nimmt Abigail das Angebot an.
Nachdem der Captain und die medizinische Abteilung Abigail's herausragende Arbeit gesehen haben wird sie kurz darauf in Anerkennung ihrer Dienste auf Starbase 74 zum Lieutenant befördert.
Sie dient anschließend fast zehn Jahre auf der Tucson und wird 2384 zum Lieutenant Commander befördert.
Als im Jahre 2386 ein Virus einen Großteil der Crew infiziert und außer Gefecht setzt muss sie kurzzeitig den Posten des Ersten Offiziers übernehmen, kann allerdings wenig später ein Gegenmittel entwickeln und kehrt auf ihren alten Posten zurück.


Als sie wenig später erfährt, dass ihre Tochter geheiratet hat und vorhat ihre Frau im Gamma-Quadranten zu besuchen beschließt Abigail Clarke zu begleiten, nimmt Urlaub und macht sich auf den Weg zur Erde.

Wiedervereinigung mit Clarke & Verschwinden im Gamma-Quadranten

Beide treffen Ende 2387 auf der Erde zusammen - das erste Mal seit der gemeinsamen Flucht von Starbase 74. Abigail und ihre Tochter hatten sich geeignigt, dass es für beide sicherer und für Jaha schwieriger ist sie zu finden, wenn sie den Kontakt auf ein Minimum beschränken - sodass es all die Jahre zuvor bei verschlüsselten Nachrichten blieb.
Beide sind überglücklich sich wieder zu sehen und beginnen ihren Flug zur Station Modas. Begleitet werden sie von Abigail's neuem Freund Lt. Cmdr. Marcus Kane.
Kurz nach Ankunft im Gamma-Quadranten verschwindet das Transportschiff von allen Sensoren; entsandte Rettungsschiffe können nur noch Trümmerteile vor Ort finden.
Wenige Wochen später werden alle Crewmitglieder und Passagiere - darunter auch Abigail Griffin - offiziell für tot erklärt.

Was zu diesem Zeitpunkt niemand wusste: bevor das Transportschiff zerstört wurde gelang es einer unbekannten und feindseligen Spezies den Großteil der Besatzung zu entführen und unbemerkt zu fliehen. Abigail, ihre Tochter und ein dutzend weiterer Gefangener wurden fast ein Jahr lang in Gefangenschaft gehalten, ehe sie befreit wurden[/color].
Abigail wird während dieser Zeit massiv gefoltert, um mehr Informationen über Clarke preiszugeben.
Im August 2388 gelingt es Lieutenant Commander Marcus Kane schließlich Abigail und Clarke Griffin zur Station Modas zu bringen.

(Lieutenant) Commander Kane übernimmt kurz darauf das Kommando über Station Modas und berät gemeinsam mit Captain B'Elanna Torres von der U.S.S. San Diego über den besten Posten für Abigail.
Während einer Zeit, in der sie dienstunfähig war und sich von den Qualen ihrer Gefangenschaft erholte wurde Station Modas von Adrian Chase angegriffen und letztlich zerstört. Commander Kane blieb als Kommandierender Offizier bis zuletzt auf der Station zurück und ist wahrscheinlich bei der Zerstörung um's Leben kommen. Abigail weigerte sich ihm von der Seite zu weichen, wurde allerdings während einer Umarmung von Marcus Kane betäubt und in eine startende Rettungskapsel gebeamt.
Nach mehreren Tagen wurde die Kapsel schließlich von einem Frachtschiff der Trikrun gefunden und Abigail Griffin wurde nach Modas III gebracht, wo sie seitdem als Leitende Medizinische Offizierin die Behandlung der Kolonisten und Trikrun Flüchtlinge übernimmt.

Charaktereigenschaften & Beziehungen:

- willensstark, unermüdlich, kämpft für sich und ihre Familie
- auch wenn sie manchmal falsche Entscheidungen trifft tut sie alles dafür ihre Fehler wieder gut zu machen und / oder dazu zu stehen
- einzige Ausnahme ist ihr Verhalten auf Starbase 74

"If you're telling me that this ship can skip across the universe on a highway made of mushrooms, I kind of have to go on faith... Be bold. Be brave. Be courageous. Black alert." - Christopher Pike.