Sie sind nicht angemeldet.

[Modas / SD Reboot] Personalakte - Marc Harison

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Risa Party Organisation - RPO. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cmdr. Marc Griffin

Commander (red)

  • »Marc Griffin« ist männlich

Beiträge: 455

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

1

Sonntag, 11. März 2018, 22:53

Personalakte - Marc Harison

Name: Harison, ehemals Griffin
Vorname: Marc
Rang: Commander
Spezies: Mensch/Borg
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: Geheim
Geburtsort: Earth Space Dock
Familienstand: ledig
Alter: 44 ( 68 )
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: schwarz
Größe: 171 cm
Gewicht: 75 kg
Position: Keine
vorhergehende Aufgaben/Positionen:
- Kommandierender Offizier der Station Modas
- Chefingenieur der Station Modas
- Ingenieur der Station Modas

Lebenslauf

Geburt und frühe Karriere
Marc Harison war Sohn eines hohen Sternenflottenoffiziers. Er begann früh seine Karriere als Ingenieur,
er belegte an der Akademie außerdem grundlegende Kurse in Kleingruppentaktik und Medizin. In beiden hat er hervorragend abgeschnitten.
Nachdem er die Ausbildung abgeschlossen hatte, sollte er mit einem Konvoi auf Sternenbasis 12 gebracht werden um dort zu seinem Schiff zu stoßen (U.S.S. Sovereign),
der Konvoi kam nie an...

Es ist bis heute Rätselhaft was mit dem Konvoi geschah, fest steht, Marc Harison wurde von den Borg assimiliert.

Rettung
Harison wurde bei Wolf 359 in dem Borg-Kubus lokalisiert und gerettet. Nach kurzer Rehabilitierung arbeitet er nun wieder in den Maschinenräumen der Föderation.
Harison hat ähnliche, taktische Informationen über die Borg wie Captain Jean Luc Picard.

Zeit auf Station Modas
Aufgrund der Empfehlung des Captains der U.S.S. Sovereign (P. Fettel) wurde er zur Station Modas geschickt.

Dort diente Marc Harison einige Jahre als Chief Engineer. Er knüpfte enge Freundschaften in der Crew und lange Zeit war Lexa Griffin in seinem
engsten Freundeskreis. Es verstrich einige Zeit bis beide sich ihre Gefühle eingestanden und ein Paar wurden. Ein paar Wochen später machte Marc Harison,
Lexa Griffin einen Antrag und beide Heirateten schließlich.

Beide konnten sich aber immer noch nicht einigen welchen Familiennamen sie nun tragen sollten.
Als Lexa in Depressionen verfiel, da sie nahezu einen Krieg mit den Regolianern begann, indem sie aus versehen bei einem Waffentest auf ein Regolianisches
Schiff feuerte, beschloss Marc Harison den Familiennamen von Lexa Griffin anzunehmen. Er hieß ab sofort Marc Griffin.

Aufgrund des tragischen Todes von Julian Harper und Lilly Ryan wurde Marc Griffin zum Captain von Station Modas ernannt.

Kurz vor beginn des 'Jahres der Hölle' (wie einige Crewmitglieder diesen Zeitabschnitt nannten) wurde Lexa Griffin schwanger.
Da seit beginn dieses 'Jahres der Hölle' viele Crewmitglieder starben, schwebt Marc Griffin in tiefen Depressionen, welche so weit gingen,
das er einen Selbstmordversuch startete.

Projekte auf Station Modas
Marc Griffin entwickelte zusammen mit seiner Frau einen Antrieb, welcher es ihnen ermöglichen sollte innerhalb von 3 Stunden zwischen Modas und der Erde hin und her zu reisen.
Nach erfolgreichen Simulationen und Testflügen wurde der erste Flug gestartet. Jedoch stellten überwachende Ingenieursteams fest, dass der Antrieb eine auf dauer tödliche Strahlung verursacht.
Das Projekt wurde danach eingestellt.

24 Jahre der Hölle
Kurz vor einem Angriff der Borg auf Station Modas verschwand Marc Griffin in einem Subraumspalt. Marc war grade dabei mit der Captains Yacht von Station Modas ein paar runden um den Planeten zu drehen als sich der Subraumspalt plötzlich auftat und ihn einzog. Während er den Spalt passierte bemerkte er ein Schiff, irgendetwas organisches das wohl eigentlich beabsichtigte dorthin zu gehen woher Marc grade kam. Scheinbar verärgert über den vereitelten Plan setzte das Wesen zum Angriff an und Marc Griffin versuchte sich zu retten. Bei seiner Flucht wurde er jedoch in einer temporalen Anomalie gefangen. Um ihn herum verging die Zeit rasend schnell, doch für ihn schien sie still zu stehen. Nach 24 langen Jahren schaffte er es endlich sich zu befreien. Er öffnete erneut einen Subraumspalt und erschien direkt vor dem Bug der San Diego.

To be continued...


Changelog:
11.03.2018: - Rang geändert

28.02.2018: - Name geändert

26.02.2018: - Kapitel "24 Jahre der Hölle" eingefügt. - Familienstand geändert - Posten geändert

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Marc Harison« (11. März 2018, 22:53)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Trip (21.08.2017)