You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 1,419

  • Send private message

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

1

Friday, December 11th 2009, 11:14pm

Missionslogbuch SD 64988.9 (27.12.2387/11.12.2009)

Anwesende: Altair, Lela Vaatrik, B'Elanna Torres, Airison Lancer, Harry Kim, Jonathan "Trip" Tucker, Sita April, John Dax, Sundria Spacer, Jack Bauer, Thomas Rhade, Telsia Murphy, Harry Young
Zeit: 20:05 bis 22:45 Uhr
Map(s): rpg_ussvoyagerv2
Episode 61, siebte Episode der vierten Staffel

-------

Computerlogbuch der San Diego
Captain Torres
Sternzeit 64988.9:

Der Tag heute begann zunächst angenehm ruhig, Mrs. Vaatrik übernahm von Mr.Lancer das Kommando, während ich mich in die Messhall begab und bei Mr.Altair ein romulanisches Ale bestellte.
Er war heute ungewohnt freundlich und wenig später kam auch Mr. Tucker dazu und wir redeten noch kurz über die Ereignisse in den letzten Tagen, sprachen auch über Tom, bevor Tucker's Schicht begann und er sich in den Maschinenraum begab.

Ich genoss noch etwas mein Ale, bis ich von Mr.Lancer in die Cargobay gerufen wurde, es klang dringend.
Dort angekommen stellte ich fest, dass hinter einem Kraftfeld der Großteil der Cargobay verschwunden war, er war einfach nicht mehr existent - und damit auch ein Großteil unserer Vorräte.

Außerdem gab es im Maschinenraum einige merkwürdige Phänomene im Warpkern und die Hauptenergie fiel zeitweilig aus, konnte später aber reaktiviert werden und Mr.Kim begann mit Mr.Lancer und Mrs.Vaatrik sowie der Wissenschaftsabteilung einer Analyse der Cargobay, um herauszufinden, wie diese so verwüstet werden konnte.

Wenig später bat Altair mich dann zu einem Gespräch unter vier Augen in meinen Bereitschaftsraum, ich übergab das Kommando an Mr.Bauer und sprach mit Altair im Bereitschaftsraum, was ich hörte war aber mehr als schockierend: Er hatte uns alles über die letzten Monate belogen und uns nun in eine Falle gelockt, das Omega- Gebiet, in dem wir nicht auf Warp gehen können, da kein stabiler Subraum mehr vorhanden ist.
Er gab mir dann die Chance mich sofort zu ergeben, da eine große Flotte etwa 30 Minuten später an unseren Koordinaten eintreffen werde.
Ich rief die Sicherheit und ließ Altair in den Arrest sperren, während wir auf roten Alarm gingen und ich in einer Konferenz die Führungsoffiziere informierte und nach Vorschlägen fragte.
Es herrschte zunächst nur Fassungs- und Ratlosigkeit, einige meinte, sie hätten das von Anfang an gewusst, während die feindliche Flotte immer näher kam.

In der Zwischenzeit befragte Mrs.Vaatrik Altair in der Arrestzelle, mussten den Bereich dann aber kurz verlassen und dieses nutzte Mrs.Murphy aus, um sich an dem Etherianer zu rächen: Sie ließ den Etherianer aus seiner Zelle, während sie mit dem Phaser auf leichtester Stufe auf ihn feuerte, um ihn zu quälen.
Mr.Lancer eilte aus der Konferenz herunter in die Brig, der Etherianer war aber bereits geflüchtet und nun auf freiem Fuß, die Sicherheit verfolgte ihn.
Letztlich versuchte Mrs.Murphy den Etherianer zu töten, Mr.Tucker konnte sie aber stoppen und Altair wurde plötzlich von Bord gebeamt werden, bevor weitere Maßnahmen ergriffen werden konnten.
Aufgrund der übertriebenen Reaktion entband Mr.Tucker im Anschluss dann Mrs.Murphy vorerst vom Dienst und schickte sie in ihr Quartier.

Währenddessen waren wir im Konferenzraum immer noch auf der Suche nach einer Lösung, als Mr.Bauer vorschlug die Holoemitter zu rekonfigurieren, um uns als ein Trümmerteil erscheinen zu lassen, er und Mr.Tucker begannen mit der Umsetzung des Planes, als die Flotte noch etwa 20 Minuten entfernt war - die Sensoren der Etherianer haben da eine entscheidende Schwäche und so konnten wir diese nutzen.

Wir beendeten die Konferenz und trafen kurz darauf im Wissenschaftslabor zusammen, wo Mr.Kim, Mrs.Spacer und Mr.Lancer mir die die Daten der Untersuchungen vortrugen und vorschlugen eine Einheit auf das Flaggschiff der Etherianer zu senden, ich lehnte diesen Vorschlag als viel zu riskant ab, als Altair versuchte mich telepathisch zu kontrollieren, Mr.Kim konnte aber einen Kortikalhemmer bereitstellen, der diesen telepathischen Kontakt blockierte und schließlich konnten die Holoemitter rekonfiguriert werden, bevor die etherianische Flotte eintraf.

Die Etherianer waren zunächst extrem verwundert, dass sie nur noch Trümmerstücke sahen und suchten mit Schneidern, mit denen sie Trümmer zerschnitten, nach uns, außerdem wurde ein Kanal geöffnet und wir gerufen - sie entdeckten uns aber nicht, zunächst.
Kurz darauf wurden wir aber von einem der Schneidestrahle getroffen und unser Deflektor wurde beschädigt, wir deaktivierten die Holoemitter und transferierten die Energie in die Schilde.
Die Etherianer feuerten weiterhin auf uns und schließlich waren die Schilde fast offline, die Etherianer entführten Mr.Lancer und unser Schiff war extrem schwer beschädigt, als Altair uns erneut rief und anbot uns und unser Schiff zu verschonen und uns Mr.Lancer zurückzugeben, wenn wir den Etherianer im Gegenzug unsere Technologie vollständig überlassen.
Ich lehnte das vehement ab und daraufhin wurde das Feuer nur intensiviert, es gab mehrere Hüllenbrüche und die Brücke war kurz davor zu kollabieren, als es Mrs.Vaatrik gelang mit den Torpedos die Schilde des Flaggschiffes auszuschalten und - nachdem wir Mr.Lancer zurückbeamten - dieses Schiff zu zerstören, während die anderen Schiffe sich plötzlich zurückzogen - einige aktivierten allerdings die Selbstzerstörung um uns zu schaden.
Mr.Lancer konnte dann aber unsere Schilde auf unsere Frequenz anpassen, sodass wir auf der Welle der Explosionen surfen konnten und damit das Trümmerfeld verließen und die Gefahr vorerst gebannt war.
Mr.Bauer wurde allerdings durch seinen Versuch das Explodieren des Kerns zu verhindern - den wir zur Explosion bringen wollten und kurz zuvor auf das etherianische Schiff beamen - deaktivert, außerdem wurde Mr.Tucker schwer verletzt.
Mr.Kim behandelte die Verwundeten, während ich mir die Schadensberichte geben ließ: Deck 10 und vor allem die Shuttlerampe waren schwer verwüstet, Deck 1 wurde zunächst von giftigen Gasen geflutet und musste evakuiert werden, bis ein Team die Lebenserhaltung wiederherstellen konnte.

Bei einigen Hüllenbrüchen wurden allerdings mindestens fünf Crewmitglieder aus der Hülle gesogen, die genaue Zahl ist noch unbekannt, die Hauptenergie ist immer noch stark dezimiert und laut den Ingenieuren lässt sich all dies nur noch an einer Station oder in einer Werft reparieren.
Ich beauftragte also Mr.Kim nach Werften und Stationen zu scannen und er fand schließlich eine, die er für vielversprechend hielt, wir setzten einen Kurs und treffen nun gerade ein, ich werde der Crew nun aber - wie von Mr.Bauer vorgeschlagen - erst einmal etwas Urlaub und Erholung geben, bevor wir mit den Reparaturen mit Hilfe der Werft fortfahren.
In den letzten Minuten kamen dann auch immer mehr Offiziere zu mir in den Bereitschaftsraum, es war ein reges Kommen und Gehen und mein Schreibtisch quillt vor Berichten und Padds über, ich werde nun meine Tür versiegeln und mich auch mit Mrs.Murphy noch einmal beschäftigen.
Ich besuchte auch Mr.Tucker auf der Krankenstation, als ein Crewman mir eine Nachricht von Altair überbrachte, der meinte, dass er mich und die San Diego jagen wird, bis er Erfolg hat und wir alle tot sind.

=/\= Log Ende

Link zur Episodenbeschreibung in der Wiki: http://de.berp.wikia.com/wiki/Der_doppelte_Verrat

This post has been edited 1 times, last edit by "Neelix" (Dec 12th 2009, 4:03pm)


Posts: 1,419

  • Send private message

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

2

Friday, December 11th 2009, 11:20pm

Re: Missionslogbuch SD 64988.9 (27.12.2387/11.12.2009)

Dooooooofes log ^^

Posts: 1,419

  • Send private message

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

3

Friday, December 11th 2009, 11:27pm

Re: Missionslogbuch SD 64988.9 (27.12.2387/11.12.2009)

Du hast die drohung von altair dich zu jagen vergessen, ansonsten wars en gutes log :)

Posts: 1,419

  • Send private message

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

4

Friday, December 11th 2009, 11:30pm

Re: Missionslogbuch SD 64988.9 (27.12.2387/11.12.2009)

Quoted


Du hast die drohung von altair dich zu jagen vergessen, ansonsten wars en gutes log :)


Hm...stimmt, die gab's auch noch :S - Werde ich noch ergänzen, danke für den Hinweis und das Lob.

Posts: 1,419

  • Send private message

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

5

Friday, December 11th 2009, 11:57pm

Re: Missionslogbuch SD 64988.9 (27.12.2387/11.12.2009)

Ach! Und wie war das mit Azati Prime?^^

Posts: 1,419

  • Send private message

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

6

Friday, December 11th 2009, 11:58pm

Re: Missionslogbuch SD 64988.9 (27.12.2387/11.12.2009)

Ja.."Azati Prime" hat eine interessante..Parallele, aber soll ich das jetzt in's Log schreiben?^^

Posts: 1,419

  • Send private message

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

7

Friday, December 11th 2009, 11:59pm

Re: Missionslogbuch SD 64988.9 (27.12.2387/11.12.2009)

Die San Diego ist genauso zermürbt!^^

Posts: 1,419

  • Send private message

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

8

Saturday, December 12th 2009, 12:04am

Re: Missionslogbuch SD 64988.9 (27.12.2387/11.12.2009)

Ja..leider, wenn nicht noch schlimmer :S.