Sie sind nicht angemeldet.

Cmdr. Tom Paris

Commander (red)

  • »Tom Paris« ist männlich

Beiträge: 1 471

Wohnort: Werl

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

1

Montag, 5. März 2018, 00:37

PCL Tom Paris

Tja wie fange ich an?

Es ist lange her das ich mein Privates Logbuch fortführen kann, nun ja jetzt habe ich Zeit. Wenig passiert ist Untertrieben, es ist sehr viel die Letzte Zeit Passiert.
Nach dem wir Modas Crew gerettet hatten und auch, später denn Captain von Modas gefunden hatten, oder sollte ich eher sagen, das er uns gefunden hatte? Wie dem auch sei. ich glaube das wird hier noch ein Problem geben. Zwei Captains, ein Schiff. Eine neugegründete Kolonie, und ein Schiff welches nicht mal diesem Universum angehört...Das ist die Lage, und die Lage ist Krausig.

In denn vergangen Tagen ist zwischen mir und Captain Griffin,....nein das ist Faltsch, Captain Harison eine gewisse Spannung aufgefallen. Die sich auf der Beruflichen ebende beschränkt.
Ich glaube der Captain wird sich früher oder Später bei B'Elanna beschweren, und bei ihr meine Dienstentbindung einleiten. Nur weil ich bei dem Heutigen vorfall meine Frau nicht nach Protokoll infomiert habe sondern es zu spät war und er mich da Übergangen hatte. Klar er ist im Range eines Captains, und damit hoher als ich. Aber ich bin immer noch der Erste Offizier der San Diego, und mache meinen Job. Ich überlege ob ich mal mit ihm drüber Sprechen sollte wenn er mit mir ein Problem hat....

Ich bin mit sicherheit keiner der "Muster XO's" die alles nach Protokoll melden. Aber ich tuhe mein bestes. Und selbst mein das nicht genung wäre, B'Elanna hat sich nicht über mich beschwert.

Die Sache ist jedoch die, das ich finde das die Lage dennoch Komplexer ist als auf einem kleinen Schiff zwei Personen zu haben die im Range eines Captain's sind. Sondern auch die das wir Personen von Modas an Bord haben die sich komplett Fehl am Platze fühlen. Mr Young hat sich offenbar länger ohne Zugang zum Schiffscomputer versteckt gehalten. Und laut Akte war er der CE von Modas, Das Problem ist also eher das wir zu viele haben. Der Aufbau von der Kolonie dauert also. Und ich denke wenn man die Tempest nutzen könnte das darauf viele von Modas dienen werden.

Wie meine Frau schon öfter sagt, Wir sind alleine, damit hat sie Recht...aber wir werden sicherlich Überleben.

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?

Cmdr. Tom Paris

Commander (red)

  • »Tom Paris« ist männlich

Beiträge: 1 471

Wohnort: Werl

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

2

Sonntag, 11. März 2018, 22:47

Was ein Tag,

Viel zu tun wie immer, doch für gewisse Probleme an Bord der San Diego haben wir gewisse Lösungen gefunden, Leider schliesst mich eine der Entscheidungen die ich Selber zum Wohl getroffen habe ein.

Doch wo fange ich an? An Anfang wie man so sagt.
Wir haben ein Counslor auf der San Diego, wir haben einen Gast in der Zelle, und wir haben nun eine veränderte Kommandoebende.

Fange ich bei einer der Entscheidungen an die ich heute Traf: Ich mach es Kurz, ich bin nicht mehr der Erste Ofiizier der San Diego, und habe diese auch verlassen. Mir wird sie Fehlen und ich Vermisse jetzt schon Meine Frau, doch es gab keinen anderen weg. Zwei Personen auf einem Kleinen Schiff und im range eines Captains eine Kolonie, jede menge unerfahender Piloten und ein Schiff welches nur zum Schutze da ist. Es musste eine Lösung her, und das Schnell, und diese habe ich heute mit entschieden. B'Elanna war sichtlich nicht begeistert so wie ich. Jedoch die Bessere. Ich hoffe das mein Einsatz in der Kolonie Modas III nicht alll zu lange dauert, was ich aber selber mir Überlegte. Die Letzen Tage, und Wochen gab es viele Berichte darüber. Sicherheitsbrüche, Piloten die sich selber nicht verteiligen könnten oder nicht mal fliegen können. Wir können auch nicht denn Schutz des Planeten an einem Schiff oder an Zwei Schiffe Übertragen. Die Leute die seit Wochen auf Modas III leben mussen sich selber wehren können, oder sich Fliegen können. Also bat ich an das ich meinen Posten an Captain Harison abgebe, und die Piloten Ausbildung so wie die Hangar verwaltung erstmal auf Modas III Übernehme. Alle gemachten Vorschlage die bereits bedacht oder angesprochen waren, waren nicht ganz so wie gedacht. Also war das der einfachste, und Beste weg....Ich kann versichern das die Freiwillige Übergabe meines Postens nicht einfach gefallen ist. Mir Fählt es jetzt immer noch nicht einfach. Und das wird es auch nie. Aber die Leute hier brauchen mich genau so wie die an Bord der San Diego. Also war das Schnell, Amtlich, Captain Harison, Degatierte sich Freiwillig zum Commander, und Übernahm meinen Posten, davor danke er mir dafür das ich diese Entscheidung draf, denn er selber weiss das mir das auch nicht Leicht gefallen ist. Schliesslich waren und sind B'Elanna und ich zum einen ein Sehr gutes Team und unschlagbar. Zum anderen wer macht sowas schon gerne und ändert alles?

Wie dem auch sei. Ich bat danach höfflich um die Erlaubnis meine sachen Packen zu dürfen. Zum Abschieb half mir unser Bot und B'Elanna verabschiedet mich Persönlich und Beamte mich auch zur Oberflache. Ich kann es auch garnicht oft genung sagen das sie mir jetzt schon Fehlen, aber das ist nun mal so.

Auf der oberflache angekommen wurde ich schon erwartet, ich bezog mein Quatier und machte mich auch danach an die Arbeit mit der aufstellung der Plane, Akten der Schüler, und vorallem der Hangar verwaltung. Doch das Leben auf Modas III wird nicht einfach, Auf keinen Fall. Aber das wussten Alle.

Ich werde mich nun Schlafen legen der Tag wird Schwer, und Anstreckend, Schliesslich muss ich nun auch Woanders mit helfen. Beim Überleben, beim Bau der Kolonie.
B'Elanna du fehltst mir...

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom Paris« (11. März 2018, 22:47)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scout (11.03.2018), Lexa Griffin (11.03.2018)